Author Archive

Druckluftinstallationen: Bei der Energieeffizienz ist meist noch viel Luft nach oben

23.03.2015 |  Von  |  Maschinen  | 
Druckluftinstallationen: Bei der Energieeffizienz ist meist noch viel Luft nach oben
5 (100%)
9 Bewertung(en)

In vielen Werkstätten und Handwerksbetrieben kommen Druckluftwerkzeuge zum Einsatz. Die entsprechenden Installationen sind von Natur aus nicht gerade Energiesparer. Trotzdem machen sie sich bei der täglichen Arbeit in vielerlei Hinsicht bezahlt – sofern sie optimal funktionieren und wirtschaftlich arbeiten. 

Sorgfältige Planung und regelmässige Wartung helfen, das Energiesparpotenzial von Druckluft voll auszuschöpfen. So können Betriebe jede Menge Geld sparen und leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Weiterlesen

Sicher nach oben und sicher zurück auf den Boden – der Umgang mit Leitern

16.03.2015 |  Von  |  Steigtechnik  | 
Sicher nach oben und sicher zurück auf den Boden – der Umgang mit Leitern
5 (100%)
8 Bewertung(en)

Jeder Mensch, der sich vom sicheren Boden fortbewegt, begibt sich damit bereits in Gefahr. Doch der Umgang mit Leitern, Kletter- und Steighilfen aller Art gehört für die meisten Menschen klar zum Alltag – im Haushalt ebenso wie bei der Arbeit.

Seit Jahrhunderten gibt es Berufsgruppen und Arbeitsumfelder, die in besonderem Mass auf den Einsatz von Steigtechnik angewiesen sind, etwa Feuerwehr und Rettungsdienste, Land- und Forstwirtschaft und natürlich das Baugewerbe.

Weiterlesen

Die Europalette im betrieblichen Einsatz

14.04.2014 |  Von  |  Paletten  | 
Die Europalette im betrieblichen Einsatz
5 (100%)
5 Bewertung(en)
Logistik kann in interne und externe Prozesse unterteilt werden. Bei der Intralogistik stehen die internen Abläufe im Fokus, also Wareneingang, Lager, Produktion und Versand, bei der Inter- oder Extralogistik die Prozesse ausserhalb des eigenen Unternehmens, also Warenan- und auslieferung. In immer mehr Unternehmen wächst ein Bewusstsein dafür, dass Inter- und Intralogistik nicht wirklich zu trennen sind, denn die externen Prozesse des einen Unternehmens haben Auswirkungen auf die internen des nächsten in der Supply Chain und beeinflussen diese. Daher gibt es bereits seit Langem Bestrebungen, logistische Prozesse zu standardisieren und damit effizienter zu gestalten.

Eine besondere Rolle spielt dabei die Europoolpalette, auch Europalette oder Flachpalette genannt. Sie wurde im Jahr 1961 erstmals von der Vereinigung der Internationalen Eisenbahnen (UIC) in Form und Mass festgelegt und wird heute nach EN 13698-1 gefertigt. Die Holzpaletten im Format 800 x 1200 x 144 mm können von allen vier Seiten mit einem Gabelstapler, FFZ oder Hubwagen unterfahren werden und bei gleichmässiger Verteilung der Last bis zu 2000 kg Zuladung tragen, die maximal zulässige Punktlast liegt bei 1000 kg.

Weiterlesen

Transportmittel Mensch: Heben, Tragen, Handtransport

14.04.2014 |  Von  |  Allgemein, Sicherheit  | 
Transportmittel Mensch: Heben, Tragen, Handtransport
4.5 (90%)
4 Bewertung(en)
In Betrieben der westlichen Welt ist der Mensch des Menschen Lastenträger. Aber wie viel Last ist für wen zumutbar, und wie kann der Handtransport durch entsprechende Hilfsmittel vereinfacht werden?

Es gibt keine gesetzlich verankerten Richtlinien über zumutbare Transportgewichte oder -volumina für Menschen. Gängige Begriffe wie „Schwerarbeit“ oder „hohe körperliche Belastung“ sind dehnbar: Einer versteht darunter schon das Tragen eines Getränkekastens in den ersten Stock, der andere schleppt 20 Zementsäcke und kommt erst richtig in Form.

Weiterlesen

Verschieberegale – Raumwunder im Betrieb

14.04.2014 |  Von  |  Regale  | 
Verschieberegale – Raumwunder im Betrieb
5 (100%)
4 Bewertung(en)
Regalsysteme bieten die Möglichkeit, Waren übersichtlich und sicher zu lagern, allerdings benötigen die Gänge zwischen den Regalreihen einiges an Platz. Bei einem Lager mit mehreren Gängen, die jeweils ausreichend breit dimensioniert sind, um mit einem Stapler oder Handgerät darin zu fahren, werden überwiegende Teile der verfügbaren Grundfläche für Verkehrswege genutzt. Dabei gibt es wirtschaftlich sinnvolle Alternativen, mit denen die benötigte Grundfläche optimal genutzt werden kann: Verschieberegalanlagen.

Neu ist die Idee tatsächlich nicht, denn in grossen Archiven werden Verschieberegale schon seit vielen Jahrzehnten eingesetzt. Doch mittlerweile haben auch immer mehr Unternehmen mit Lagerhaltung erkannt, welche Möglichkeiten sich durch die Investition in ein Verschieberegal ergeben. Diese sind in nahezu allen Grössen erhältlich und eignen sich ebenso als Archivlösung für Aktenordner wie auch für die platzsparende Lagerung von Paletten.

Weiterlesen

Dem Diebstahl im Betrieb vorbeugen

09.04.2014 |  Von  |  Sicherheit  | 
Dem Diebstahl im Betrieb vorbeugen
3.7 (73.33%)
6 Bewertung(en)
Schäden, die Unternehmen pro Jahr durch Diebstähle entstehen, gehen in den Bereich von mehreren Millionen Franken. Oft sind es die eigenen Mitarbeiter, die „lange Finger“ beim Betriebseigentum machen und Werkzeuge, Materialien oder Produkte mitnehmen.

Nicht nur entsteht dem Unternehmen dadurch ein wirtschaftlicher Schaden durch den Verlust und die notwendige Neuanschaffung, auch können fehlende Materialien oder Ersatzteile den regulären Betriebsablauf stören oder sogar lahmlegen. Wirksamer Diebstahlsschutz ist daher in jedem Betrieb ein Thema, mit dem sich Verantwortliche beschäftigen sollten.

Weiterlesen

Sicherheit beim Be- und Entladen

Sicherheit beim Be- und Entladen
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Der Transport von Gütern über teils weite Strecken ist ein Grundpfeiler des Handels. Allerdings gibt es dabei auch viele Gefahrenquellen für Mensch, Ladung und Fahrzeug. Gute und zeitgemässe Logistik umfasst nicht nur moderne Lagerung und zeitige Lieferung der Produkte, sondern auch deren sicheren Transport.

Dabei liegt ein oft vernachlässigter Unfallschwerpunkt auf dem Be- und Entladen. In vielen Unfallstatistiken zu diesem Thema tauchen Ladeunfälle nicht auf. Stattdessen geht es um Unfälle auf der Strecke, beispielsweise verursacht durch mangelhaft gewartete Fahrzeuge, Strassenschäden oder Fahrer, die durch zu lange Fahrzeiten gestresst oder ermüdet sind.

Weiterlesen

Gesunde Arbeitsplätze: Ergonomie im Büro

01.04.2014 |  Von  |  Büroeinrichtungen  | 
Gesunde Arbeitsplätze: Ergonomie im Büro
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Zwischen 70’000 und 100’000 Stunden seines Arbeitslebens verbringt ein Büroarbeiter sitzend vor dem Bildschirm – so hat sich Mutter Natur das nicht vorgestellt. Viele moderne Zivilisationsleiden resultieren aus mangelnder oder einseitiger Bewegung.

Arbeiten in Zwangs- oder Fehlhaltungen, vor allem jedoch stundenlanges Stehen oder Sitzen belasten nicht nur Muskeln, Bänder und Gelenke, sondern auch Kreislauf, Herz und Nerven. Häufige Ausfälle, lange Fehlzeiten, hohe Arztkosten und ein Anstieg der Frühberentung sind nur einige der Folgen.

Weiterlesen

Effiziente Arbeitsplatzgestaltung im Warenausgang

01.04.2014 |  Von  |  Betriebseinrichtung, Versand  | 
Effiziente Arbeitsplatzgestaltung im Warenausgang
5 (100%)
4 Bewertung(en)
Der Warenausgang stellt die letzte Stufe der internen Logistikkette dar. Von hier aus gehen Kundenaufträge auf die Reise, hier werden Paletten, Pakete oder ganze Container fertiggemacht, um sie zu nationalen und internationalen Kunden ausliefern zu lassen, entweder mit dem eigenen Fuhrpark oder über externe Dienstleister wie Parceldienste oder Spediteure.

Aufgrund der notwendigen Endkontrolle ist eine Automatisierung hier nur in begrenztem Rahmen möglich. Umso wichtiger ist es daher, die Prozesse und Arbeitsbedingungen im Warenausgang möglichst so zu gestalten, dass sich der personelle Aufwand in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen befindet.

Weiterlesen

Verbindungselemente im Betrieb – Sichtlagerkästen als ideale Lagermöglichkeit

01.04.2014 |  Von  |  Betriebseinrichtung, Regale  | 
Verbindungselemente im Betrieb – Sichtlagerkästen als ideale Lagermöglichkeit
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Die Erfindung des Gewindes geht auf den griechischen Philosophen Archimedes zurück, der die sogenannte Archimedische Schraube entwickelte. Auf diesem Prinzip basierend werden noch heute Flüssigkeiten gefördert, und als konsequente Weiterentwicklung wurde das Gewinde mit einem passenden Gegengewinde versehen, wodurch feste und formschlüssige Verbindungen möglich werden, die zudem den Vorteil bieten, wieder gelöst und neu verbunden werden zu können.

Damit sind Gewinde in industriellen und betrieblichem Umfeld nicht mehr wegzudenken, denn mit Hilfe von Verbindungselementen lassen sich Regalanlagen montieren oder Motoraufhängungen und viele andere Konstruktionen realisieren.

Weiterlesen