Etagenwagen sind im industriellen Bereich willkommene Transporthelfer

07.04.2015 |  Von  |  Fördertechnik, Transportgeräte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Etagenwagen sind im industriellen Bereich willkommene Transporthelfer
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Ist die Rede von Etagenwagen, so wird zumeist in erster Linie an die bekannten Servierwagen aus der Gastronomie, der Hotellerie oder aus dem privaten Bereich gedacht.

Solche Wagen verfügen über mehrere Tablare in unterschiedlicher Aufteilung, sind meist sehr stabil gebaut und lassen sich auf den kleinen Fahrrollen äusserst komfortabel bewegen. Geeignet sind die kleinen Etagenwagen für den Transport von Geschirr, Speisen und Getränken, aber auch für Wäsche oder Reinigungsutensilien.

Auch im industriellen Bereich sowie in der Verwaltung werden Etagenwagen und Kommissionierwagen zunehmend häufiger eingesetzt. Die Vorteile des geordneten Transports auf mehreren Etagen und die robuste Bauweise sprechen für einen vielseitigen Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen von der Produktion über die Lagerhaltung bis hin zum Einsatz in der Verwaltung, Ämtern und Behörden.

Robuste Bauweise für einen sicheren Transport

Werden Etagenwagen im gewerblichen Bereich eingesetzt, so sind die Anforderungen an die Sicherheit, Stabilität und Langlebigkeit recht hoch. Ebenso hoch sind die Erwartungen an die Belastbarkeit, die von den meisten Etagenwagen für den gewerblichen Einsatz gut erfüllt werden.

Grundlage für die strapazierfähigen Eigenschaften sind ein stabiler Rahmen meist aus Stahlrohr und ein sicheres und robustes Fahrwerk. Dazu kommen Schiebebügel, die sowohl ergonomisch sinnvoll als auch stabil sein müssen. Die Stahlrohrgestelle sind meist pulverbeschichtet und bieten damit gute Voraussetzungen für den robusten Einsatz auch unter schwierigen Bedingungen. An die Fahrwerke werden hier Anforderungen gestellt, die sowohl auf eine hohe Belastbarkeit und Wendigkeit als auch auf einen schonenden Einsatz auf unterschiedlichen Böden ausgerichtet sind.

Ein Grundmerkmal der Bauweise von Etagenwagen ist die Einteilung in zwei oder mehrere Tablare. Zumeist werden hier hochbelastbare Etagenböden aus Vollholz- oder beschichteten Spanplatten eingesetzt. Eine Bauweise mit Etagen aus Stahlblech, Leichtmetall oder Edelstahl ist ebenfalls möglich. Hier kommt es ganz auf die Einsatzbereiche der Etagenwagen an.

Sonderformen in grosser Vielfalt

Zumeist sind die Etagenwagen rundum offene Transportwagen, die von jeder Seite be- oder entladen werden können. Allerdings sind auch Sonderformen möglich. So können beispielsweise Stirnwandwagen mit unterschiedlich vielen Etagen ausgestattet sein. Auch Seitenwände aus Metallgittern oder vollkommen geschlossene Etagenwagen mit einzeln herausnehmbaren Seitenwänden sind denkbar. Bei der Auswahl der passenden Etagenwagen kommt es immer darauf an, wo und was damit transportiert werden soll.


Der Etagenwagen für den Transport von Reinigungsutensilien. (Bild: © num_skyman - shutterstock.com)

Der Etagenwagen für den Transport von Reinigungsutensilien. (Bild: © num_skyman – shutterstock.com)


Einfacher Transport im Lager

Werden Etagenwagen oder Kommissionierwagen in der Lagerhaltung eingesetzt, dann vor allem dort, wo unterschiedliche Kleinteile bewegt werden müssen. Die Verpackungseinheiten der Kleinteile können bereits gut vorsortiert im Etagenwagen untergebracht werden, so dass eine Bestückung der Lagerregale oder die Versorgung einzelner Arbeitsplätze mit den benötigten Materialien recht einfach organisiert werden kann. Hier zeigt sich einer der Vorteile gegenüber den bekannten Plattformwagen mit nur einer Ladeebene.

Ein weiterer Vorteil liegt eindeutig im Gewinn an Ladefläche. Können bei Plattformwagen mit nur einer Ladeebene nur begrenzt viele Einheiten transportiert werden, so erhöht sich diese Anzahl um die Menge der zur Verfügung stehenden Etagenböden. Bei sehr kleinen Verpackungseinheiten lohnt es sich, Etagenwagen mit Seitenwänden zu nutzen, da so ein versehentliches Herabfallen vom Wagen gut vermieden werden kann.

Etagenwagen in der Produktion

Gern werden Etagenwagen auch in der Produktion eingesetzt. Hier lassen sich auf den verschiedenen Ebenen unterschiedliche Materialien gut sortiert transportieren, so dass immer ein hohes Mass an Übersichtlichkeit und ein schneller Zugriff gewährleistet sind. Das ist vor allem in Montagebetrieben eine hervorragende Lösung.

Auch Teilfertigprodukte oder fertige Waren können mit dem Etagenwagen einfach und unkompliziert in das Lager oder zum Versand gefahren werden. Die Wendigkeit der meisten Etagenwagen macht diese auch zum geeigneten Transportmittel dort, wo keine anderen Wagen oder Flurförderfahrzeuge wie etwa Stapler eingesetzt werden können.

Der Etagenwagen in der Verwaltung

In den Verwaltungen von Unternehmen und in Ämtern und Behörden herrscht nach wie vor eine wahre Papierflut. Die Post und Berge von Akten und Dokumenten müssen zu den unterschiedlichen Arbeitsplätzen oder ins Archiv transportiert werden. Dabei kommt es auf eine geräuscharme Schnelligkeit genauso an wie auf eine gute Vorsortierung.

Hier kann der Etagenwagen in der entsprechenden Ausführung hervorragende Dienste leisten. Räder und Rollen, die auch für empfindliche Böden geeignet sind, zeichnen den speziellen Etagenwagen genauso aus wie eine übersichtliche Einteilung, ein einfaches Handling und eine wunschgemässe Optik. So lassen sich mit den Etagenwagen ganze Stapel Papiere und Dokumente, jede Menge Ordner, die tägliche Post oder der Nachschub an Drucker- und Kopierpapier ganz einfach bewältigen. Und zur Vorbereitung der Besprechung bietet der Etagenwagen auch gute Transportmöglichkeiten für Tee und Kaffee, Wasser, Säfte, kleine Snacks und Geschirr auf den unterschiedlichen Ebenen. Damit werden nicht nur Wege, sondern auch Kraft und Zeit gespart.

Insgesamt bieten Etagenwagen viele Möglichkeiten des Transports unterschiedlicher Güter in den unterschiedlichsten gewerblichen Bereichen. Gute Gründe also, um über die Anschaffung eines oder mehrerer Etagenwagen für den gewerblichen Einsatz zu entscheiden.

 

Oberstes Bild: © pbombaert – shutterstock.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

Etagenwagen sind im industriellen Bereich willkommene Transporthelfer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.