Kaffeevollautomaten – Auswahlkriterien für die Kaufentscheidung

29.12.2014 |  Von  |  Allgemein, Büroeinrichtungen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kaffeevollautomaten – Auswahlkriterien für die Kaufentscheidung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Kaffeevollautomaten bieten die beste Möglichkeit, unterschiedlichste Spezialitäten aus frischen Kaffeebohnen zuzubereiten. Die Geräte sind entsprechend im Vergleich zu klassischen Filterkaffeemaschinen, Pad- oder Kapsel-Maschinen teurer, aber die Anzahl verschiedenster Geräte und Hersteller ist riesig gross.

Die vollautomatischen Maschinen versprechen die Bereitung eines qualitativ hochwertigen Kaffees. Um einen fälschlichen Einkauf und damit eine nicht unerhebliche Fehlinvestition zu vermeiden, sollten Sie die Auswahlkriterien kennen, mit deren Hilfe Sie den passenden und für Ihre Ansprüche geeigneten Kaffeevollautomaten finden.



Was beherrscht ein Kaffeevollautomat und was nicht?

Die Geräte zählen zur Königsklasse der Kaffeemaschinen. Nicht nur geschmacklich sind solche Apparate den kostengünstigeren Alternativen weit voraus. Bei Kaffeevollautomaten handelt es sich dem Grunde nach um Espressomaschinen, erweitert um vielfältige Funktionen und hohen Bedienkomfort. Weil frische Kaffeebohnen verarbeitet werden, entsteht ein erstklassiger Espresso, der durch das Hinzugeben von Milch bzw. -schaum in einer bestimmten Reihenfolge auch zu Latte macchiato, Café latte, Cappuccino und weiteren Kaffeespezialitäten werden kann. Bei Ihrer Kaufentscheidung sollten Sie vor allem auf hochwertige Mechanik, die Art der Wasser-, Milch- und Kaffeebohnenhandhabung sowie die Programmiervarianten und den Bedienkomfort achten. Ein Kaffeevollautomat ist ein luxuriöses Multifunktionsgerät für Kaffeeliebhaber – nur einen klassischen Filterkaffee beherrscht solch ein Gerät nicht.

Kaffeevollautomaten vor der Kaufentscheidung testen

Bevor Sie einen Kaffeevollautomaten wählen, sollten Sie die Möglichkeit erfragen, das Gerät zu testen. Zu diesem Zweck können Sie entsprechende Fachhändler aufsuchen oder die 14-tägige Rückgabefrist bei Online-Versandhändlern nutzen. In beiden Fällen sollten Sie jedoch weder die Kulanzbereitschaft noch die Geduld des jeweiligen Verkäufers überstrapazieren. Falls Ihre Freunde oder Bekannten einen Kaffeevollautomaten besitzen, lassen Sie sich doch einmal auf eine Tasse Kaffee und ein nettes Gespräch darüber einladen. Holen Sie Informationen darüber ein, ob das Gerät zur Zufriedenheit funktioniert und ob die Besitzer es empfehlen oder nicht.

Der Zusammenhang zwischen Kaffeequalität und Kaufpreis



Generell dürfen Sie von einem teureren Kaffeevollautomaten mehr erwarten als von günstigeren Alternativen. Mechanik und Elektronik des Geräts werden sicherlich aus hochwertigeren Komponenten bestehen. Dadurch sind eine massgenaue Zubereitung und ein besseres Kaffeeergebnis möglich. Kostenintensivere Maschinen sind zuverlässig in der Lage, exakte Mengen an Kaffeebohnen abzuwiegen und zu mahlen. Temperatur und Druck werden schneller erreicht und konstanter gehalten.

Auch die Material- und Verarbeitungsqualität ist bei teureren Geräten in der Regel höher, die Maschine wirkt insgesamt wertiger. Teure Kaffeevollautomaten sind allerdings auch meist vollgestopft mit Funktionen, die mehr oder weniger nützlich erscheinen. Die allgemeine Bedienbarkeit ist komfortabler und verständlicher gehalten.

Zum Verfahren der Milchschaumzubereitung

Prüfen Sie bei einem Kaffeevollautomaten immer genau, wie der Milchschaum zubereitet wird – auch hierbei lassen sich hochwertigere Geräte von einfacheren unterscheiden. Während günstige Apparate meist nur über eine einzelne Dampfdüse zum Milchaufschäumen verfügen, bieten exklusivere Modelle komplexere Systeme, bei denen der feine Milchschaum das Gastronomie-Niveau erreicht.

Prüfen Sie bei einem Kaffeevollautomaten immer genau, wie der Milchschaum zubereitet wird. (Bild: Ioana Davies (Drutu) / Shutterstock.com)

Prüfen Sie bei einem Kaffeevollautomaten immer genau, wie der Milchschaum zubereitet wird. (Bild: Ioana Davies (Drutu) / Shutterstock.com)




Wie wird der Kaffeevollautomat gereinigt und gepflegt?

Wichtig für die optimale Funktionsfähigkeit des Geräts sind stets die Pflege- und Reinigungshinweise des Herstellers. Insbesondere komplexe Systeme zur Milchaufschäumung erfordern eine regelmässige pedantische Säuberung und Wartung. Um die Reinigung der Maschine zu erleichtern, besitzen manche Modelle herausnehmbare Brühgruppen und Auffangbehältnisse für Kaffeesatz und Flüssigkeiten. Der Automat sollte so konzipiert sein, dass er sich problemlos und vollständig reinigen lässt.

Schliessen Sie Geräte aus, bei denen wichtige Bauteile schwer oder überhaupt nicht erreichbar sind. Nur so können Sie die Wartung selbst übernehmen und müssen die Maschine nicht zwangsläufig wegen jeder Kleinigkeit zum Hersteller oder zu einer Vertragswerkstatt schicken. Kalkulieren Sie aber ein, dass ein Kaffeevollautomat in Abständen – meist nach etwa zwei Jahren intensiver Nutzung – eingeschickt werden muss, um eine Wartung durchführen zu lassen, die Privatpersonen nicht bewerkstelligen können.



Funktionalität und Verständlichkeit machen den Bedienkomfort aus

Bei der Auswahl eines geeigneten Kaffeevollautomaten ist das jeweilige Bedienkonzept von Bedeutung. Sie entscheiden, ob Sie ein Gerät mit Touchscreen oder klassischen Knöpfen favorisieren. Die Menüführung sollte verständlich und übersichtlich gestaltet sein. Selbst die besten Funktionen nützten Ihnen wenig, wenn sie umständlich zu finden sind. Der Kaffeevollautomat sollte auf Wunsch die Speicherung individueller Kaffeezubereitungsmethoden ermöglichen – dann erhalten Sie im Idealfall nach nur einem Knopfdruck exakt den Kaffee, den Sie momentan wünschen.

Bei der Auswahl eines geeigneten Kaffeevollautomaten ist das jeweilige Bedienkonzept von Bedeutung. (Bild: George Dolgikh / Shutterstock.com)

Bei der Auswahl eines geeigneten Kaffeevollautomaten ist das jeweilige Bedienkonzept von Bedeutung. (Bild: George Dolgikh / Shutterstock.com)

Material, Verarbeitung und Design

Prüfen Sie beim Test auch die Stabilität des Geräts – während des Gebrauchs sollte die Maschine nicht ungewöhnlich laut sein oder sehr wackeln. Schätzen Sie ein, ob Sie mit der Material- und Verarbeitungsqualität zufrieden sind. Bedienelemente und Beschriftungen sollten durchdacht platziert und langlebig sein. Auch das Design kann Ihre Kaufentscheidung letztendlich beeinflussen – hier haben Sie die Qual der Wahl.



 

Oberstes Bild: Wer perfekten Kaffeegenuss wünscht, kommt kaum an einem Kaffeevollautomaten vorbei. (© McIek / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kaffeevollautomaten – Auswahlkriterien für die Kaufentscheidung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.