Kanban – setzen Sie in der Produktion auf die richtigen Karten

25.03.2015 |  Von  |  Regale  | 
Kanban – setzen Sie in der Produktion auf die richtigen Karten
5 (100%)
8 Bewertung(en)

Der Begriff Kanban stammt dem Japanischen und bedeutet wörtlich übersetzt „Karte“. Das Kanban-Prinzip wurde vor mehr als einem halben Jahrhundert beim japanischen Automobilisten Toyota entwickelt und seitdem von unzähligen Produktionsunternehmen auch in anderen Branchen übernommen und weiterentwickelt. 

Kanban wurde im Jahr 1947 von Taiichi Ohno aus der Not geboren, denn die Produktivität des japanischen Autobauers war kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges im Vergleich zu den US-amerikanischen Wettbewerbern deutlich geringer.

Weiterlesen

Wie komme ich schnell zum richtigen Regal? – 6 Tipps und ein Weg

03.03.2015 |  Von  |  Regale  | 
Wie komme ich schnell zum richtigen Regal? – 6 Tipps und ein Weg
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Wer Regale für den betrieblichen Bedarf oder vielleicht auch für die Ausrüstung des privaten Hobbykellers oder der Garage kaufen will, muss sich im Vorfeld mit einigen wichtigen Fragen befassen.

  • Wo soll das Regal stehen?
  • Was soll gelagert werden?
  • Welche optische Wirkung soll es ausstrahlen?
  • Welche Materialien sind geeignet?
  • Welche Traglasten sind erforderlich? und
  • Wie viel Raum steht als Stellfläche in der Breite, Tiefe und Höhe zur Verfügung?

Weiterlesen

Aktenschränke – alles sicher unter Verschluss

Aktenschränke – alles sicher unter Verschluss
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Träumen Sie noch von der papierlosen Büroarbeit? Wir haben diesen Traum erst einmal ad acta gelegt und damit wieder ein wenig mehr Papier in der Ablage. In nahezu jedem Unternehmen gibt es eine mehr oder minder grosse Menge wichtiger Unterlagen, die sauber abgeheftet und registriert in Ordnern und Heftern auf eine sachgemässe und sichere Aufbewahrung warten.

Neben dem offenen Regal sind es vor allem verschliessbare Aktenschränke aus Holzverbundstoffen oder Stahlblech, die eine komfortable und sichere Aufbewahrung von Dokumenten möglich machen.

Weiterlesen

Beschichtungsanlagen: Perfekt beschichtet für Auge, Hygiene und Umwelt

Beschichtungsanlagen: Perfekt beschichtet für Auge, Hygiene und Umwelt
Jetzt bewerten!
Die Prozesse rund um die Beschichtung eines Produktes stehen am Ende seiner Fertigungskette. Sind die Produkte fertig geschliffen, poliert und gereinigt, können sie ihre finale Gestaltung erhalten.

Die Beschichtung eines Produktes dient nicht nur zur Verbesserung seiner ästhetischen Eigenschaften. Dies ist zwar auch ein wichtiger Grund, vor allem ist aber der Schutz vor Witterungeinflüssen die Aufgabe einer Beschichtung. Soll dieser Schutz besonders hochwertig sein, sind mehrstufige Beschichtungsprozesse angezeigt. Eisenwaren neigen beispielsweise stets zum Rosten.

Weiterlesen

RFID – ungemein nützlich, aber häufig missverstanden

31.05.2014 |  Von  |  Regale, Sicherheit  | 
RFID – ungemein nützlich, aber häufig missverstanden
Jetzt bewerten!
Die moderne Welt ist voller kryptischer Abkürzungen. RFID gehört aber mit Sicherheit zu den wichtigeren Begriffen, die man kennen sollte. Die RFID-Technik ist seit ca. 15 Jahren im Einsatz und hat vor allem in der innerbetrieblichen Logistik schon grosse Effekte erzielen können. Aber immer noch wird dieser Technologie mit viel falschen Ressentiments begegnet.

RFID bedeutet „Radio Frequency Identification“. Kern dieser Technologie ist ein bestimmter Typ integrierter Schaltkreise, umgangssprachlich „Chips“ genannt, die von Lesegeräten erkannt werden. Der Chip besteht aus einem Speicherbaustein und einer Antenne, welche den grössten Teil seiner Baugrösse ausmacht. Der Trick bei der RFID-Technologie besteht darin, dass ein solcher Funkchip die eingestrahlte Energie des Lesegerätes nutzt, um seine Informationen wieder auszugeben. Die Antenne des Chips wird dabei sowohl für den Empfang der Abfrage wie zum Aussenden der Antwort verwendet. Dies hat zwei Vorteile.

Weiterlesen

Archivierung – perfekt organisiert

Archivierung – perfekt organisiert
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Kein Unternehmen funktioniert auf Dauer ohne eine gute Archivierung. Es gibt jede Menge Dokumente auf Papier und papierlose Datenträger zu archivieren, darunter auch solche, die sensible Wirtschaftsdaten oder schützenswerte persönliche Daten enthalten. Wie eine Archivierung möglichst perfekt gelingt und was Sie dazu brauchen, erläutert dieser Beitrag.

Richtige Archivierung von Dokumenten auf Papier

Alleine die per Gesetz vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten für unterschiedlichste Dokumente von Steuerunterlagen bis hin zu Arbeitszeugnissen erhöhen das Aufkommen von Dokumenten. Infolge der vielen Verträge, Ausschreibungen, Rechnungen, Lieferscheine und Empfangsbestätigungen fallen im Unternehmen jede Menge weiterer Dokumente an. Das papierlose Büro ist dabei nicht hundertprozentig zu verwirklichen. Papier ist zwar geduldig, so sagt zumindest der Volksmund. Normales Papier ist allerdings auch anfällig für Verfall infolge unterschiedlichste Umwelteinflüsse.

Weiterlesen

Verschieberegale – Raumwunder im Betrieb

14.04.2014 |  Von  |  Regale  | 
Verschieberegale – Raumwunder im Betrieb
5 (100%)
4 Bewertung(en)
Regalsysteme bieten die Möglichkeit, Waren übersichtlich und sicher zu lagern, allerdings benötigen die Gänge zwischen den Regalreihen einiges an Platz. Bei einem Lager mit mehreren Gängen, die jeweils ausreichend breit dimensioniert sind, um mit einem Stapler oder Handgerät darin zu fahren, werden überwiegende Teile der verfügbaren Grundfläche für Verkehrswege genutzt. Dabei gibt es wirtschaftlich sinnvolle Alternativen, mit denen die benötigte Grundfläche optimal genutzt werden kann: Verschieberegalanlagen.

Neu ist die Idee tatsächlich nicht, denn in grossen Archiven werden Verschieberegale schon seit vielen Jahrzehnten eingesetzt. Doch mittlerweile haben auch immer mehr Unternehmen mit Lagerhaltung erkannt, welche Möglichkeiten sich durch die Investition in ein Verschieberegal ergeben. Diese sind in nahezu allen Grössen erhältlich und eignen sich ebenso als Archivlösung für Aktenordner wie auch für die platzsparende Lagerung von Paletten.

Weiterlesen

Verbindungselemente im Betrieb – Sichtlagerkästen als ideale Lagermöglichkeit

01.04.2014 |  Von  |  Betriebseinrichtung, Regale  | 
Verbindungselemente im Betrieb – Sichtlagerkästen als ideale Lagermöglichkeit
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Die Erfindung des Gewindes geht auf den griechischen Philosophen Archimedes zurück, der die sogenannte Archimedische Schraube entwickelte. Auf diesem Prinzip basierend werden noch heute Flüssigkeiten gefördert, und als konsequente Weiterentwicklung wurde das Gewinde mit einem passenden Gegengewinde versehen, wodurch feste und formschlüssige Verbindungen möglich werden, die zudem den Vorteil bieten, wieder gelöst und neu verbunden werden zu können.

Damit sind Gewinde in industriellen und betrieblichem Umfeld nicht mehr wegzudenken, denn mit Hilfe von Verbindungselementen lassen sich Regalanlagen montieren oder Motoraufhängungen und viele andere Konstruktionen realisieren.

Weiterlesen

Betriebseinrichtung: Lohnt sich der Gebrauchtkauf?

Betriebseinrichtung: Lohnt sich der Gebrauchtkauf?
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Die Investitionen in die notwendige Betriebseinrichtung kann besonders junge Unternehmen finanziell überfordern. Denn Regale, Stapler, FFZ, Büro- und Sozialraumeinrichtungen sind oft mit hohen Investitionssummen verbunden, die aus dem Cash Flow oder dem Grundkapital bedient werden müssen.

Reicht dieses nicht aus, um alle Wünsche und Anforderungen zu erfüllen, müssen kreative Möglichkeiten gefunden werden, um dennoch den Geschäftsbetrieb sicherzustellen und gleichzeitig die notwendigen Investitionen zu reduzieren. Was liegt da näher, als sich auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen und beispielsweise die Lagereinrichtung gebraucht günstiger zu erwerben?

Weiterlesen

Baumassnahmen im Lager bei laufendem Betrieb

06.03.2014 |  Von  |  Betriebseinrichtung, Regale  | 
Baumassnahmen im Lager bei laufendem Betrieb
4 (80%)
4 Bewertung(en)
Ob die vorhandene Lagerfläche neu gestaltet und mit neuen Regalen eingerichtet werden soll, ob eine Fördertechnik eingebaut wird oder aufgrund eines Schadens Teile des Lagers temporär nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden können: Baumassnahmen im laufenden Betrieb stellen die gewohnten Abläufe auf den Kopf. Sie erfordern eine vorausschauende Planung, um die Auswirkungen auf interne und externe Kunden möglichst gering zu halten und möglichst schnell und kostengünstig abgeschlossen zu werden.

Jede Baumassnahme beeinträchtigt und stört das Tagesgeschäft, im Büro ebenso wie im Lager. Doch während bei Umbauten im Büro dank moderner IT kaum organisatorischer Aufwand entsteht und die betroffenen Kollegen in einem Ausweichbüro eine temporäre oder dauerhafte neue Wirkungsstätte relativ schnell beziehen können, ist die Situation im Lager oder im Produktionsbereich meist deutlich kritischer. Die vorhandenen Warenbestände und Assets lassen sich nicht ohne weiteres umlagern, der laufende Betrieb muss auch während der Bauphase aufrechtgehalten werden. 

Weiterlesen