Das Ledersofa - nicht selten ein Begleiter fürs Leben

Manche Dinge wie ein Haus, Eheringe oder ein smarter Oldtimer werden im Leben nur ein einziges Mal gekauft. Gleiches kann auch für ein schönes Ledersofa gelten. Denn: Eine hochwertige Couch, die über diesen Bezug verfügt, kann mit ein bisschen Pflege ohne Probleme mehrere Jahrzehnte lang ihre Schönheit und auch ihre Funktionalität beibehalten.

Ein wirklich sehr, sehr gutes Sofa kann sogar ein Menschenleben überstehen und mehreren Generationen einer Familie als Erbstück grosse Freude bereiten.

Das Ledersofa – ein Naturprodukt

In vielen modernen Einrichtungsstilen wird grosser Wert auf natürliche Materialien gelegt. Neben der Bekleidung oder beim Kauf von Lebensmitteln beeinflusst das Thema Nachhaltigkeit die Menschen auch mehr und mehr beim Möbelkauf, was natürlich sehr zu begrüssen ist. Stoffe aus Leinen oder unbehandeltes Holz werden als Materialien immer beliebter.


Schaffen Sie sich ein Ledersofa an, das zu Ihnen passt. (Bild: © virtua73 – Fotolia.com)

Gleiches gilt auch für das Leder, das sich auf Sesseln oder bequemen Stühlen für den Esstisch und natürlich auch bei einem Ledersofa wiederfinden lässt. Leder wird aus Tierhäuten gewonnen und ist damit ein zu 100 Prozent natürliches Produkt. Für die Produktion von Möbelstücken wird zumeist Rindsleder verwendet, wer es etwa exklusiver mag, der kann sich aber auch ein Sofa aus Ziegen- oder Büffelleder für sein Wohnzimmer zulegen.

Die Umwandlung einer rohen Tierhaut erfolgt über den Prozess des Gerbens, eine der ältesten kulturellen Eigenschaften der Menschheit überhaupt. Heutzutage wird in vielen Gerbereien mit vielen Chemikalien hantiert, die mit Sicherheit eine Belastung für die Umwelt darstellen. Aber es gibt auch Betriebe, die auf eine möglichst milde und wenig schädliche Gerberei setzen. Im Vergleich zu Kunstleder, das in der Regel aus Erdöl produziert wird, ist die Herstellung von echtem Leder aber in jedem Fall deutlich umweltschonender.

Das Ledersofa – robust und widerstandsfähig

Ein Ledersofa ist bei seiner Anschaffung, wenn es hochwertig verarbeitet wurde und Wert auf gute Werkstoffe gelegt wurde, deutlich teurer als ein Kunstleder-Sofa oder als ein Sofa, das mit Stoffbezügen ausgestattet ist. Aber diese Mehrkosten lohnen sich in jedem Fall. Ein Ledersofa bietet allerbesten Sitzkomfort, und das Material ist alles andere als kalt. Leder kann sogar die Wärme, die sich in einem Raum befindet oder die von einem Menschen abgesondert wird, aufnehmen, speichern und wieder abgeben.



Leder verfügt über eine Haptik, die ihresgleichen sucht. Sind die Tierhäute zu Glattleder verarbeitet worden, dann strahlt das Material einen fast schon magischen Glanz aus, in dem sich auch Licht wiederspiegelt. Daneben ist das Leder äusserst robust und auch resistent gegenüber Schmutz. Wird etwas Flüssiges auf einem Ledersofa verschüttet, dann dringt dies in den meisten Fällen nicht in die Struktur des Materials ein, sondern kann ganz einfach mit einem Lappen beseitigt werden. Über die Jahre hinweg entwickelt Leder eine schöne Patina, die wie beim Kupfer fast noch schöner als der Original-Zustand ist. Seine Geschmeidigkeit behält es, wenn es ein paar Mal im Jahr mit einer bestimmten Pflegelotion eingerieben wird, die ein wenig Feuchtigkeit an das Leder abgibt. So wird es nicht spröde und kann auch nicht reissen.

 

Oberstes Bild: © virtua73 – Fotolia.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Das Ledersofa - nicht selten ein Begleiter fürs Leben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});