Das Sofa als Wohlfühloase

25.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Sofa als Wohlfühloase
Jetzt bewerten!

Vor dem Kauf eines neuen Sofas sind einige Überlegungen anzustellen. Eine Couch sollte keinesfalls einfach wahllos in den Raum oder an die Wand gestellt werden, denn dafür sind die heutigen Modelle einfach zu schade. Ein Sofa der neuen Generation entfaltet seine volle Wirkung erst, wenn es perfekt platziert ist.

Das Sofa ist ein wichtiges Möbelstück. Es sollte im Raum immer die zentrale Rolle einnehmen. Schliesslich setzen Sie sich genau dort hin! Ebenso lassen sich Gäste auf dem Sofa nieder und bewundern von dort aus den Rest des Raumes. Bei der Wahl einer Couch gibt es wichtige Kriterien, die zu beachten sind. Die Farbwahl und das Design sind natürlich sehr wichtig. Aber auch den Standort im Raum gilt es zu beachten, will man die Möbelstücke perfekt präsentieren.

Welcher Platz im Raum ist perfekt?

Um den idealen Platz für die Couch zu finden, ist eine Skizze hilfreich. Dort tragen Sie alle Hindernisse wie Türen und Fenster ein. Schnell erweist sich: Die Couch direkt unter dem Fenster zu platzieren wäre sehr unvorteilhaft. Zum einen, da sich meist die Heizung dort befindet und das Sofa die Ausbreitung der Wärme behindert. Zum anderen kann bei Sonneneinstrahlung der Blick auf das TV-Gerät beeinträchtigt werden. Beachten Sie also auch die Sonneneinstrahlung während des Tages, denn es kann durchaus einmal vorkommen, dass Sie – beispielsweise an einem freien Tag – den ganzen Tag auf dem Sofa verweilen.






Das Sofa ist ein wichtiges Möbelstück. (Bild: Santiago Cornejo / Shutterstock.com)

Das Sofa ist ein wichtiges Möbelstück. (Bild: Santiago Cornejo / Shutterstock.com)

Bequem und praktisch sollte das Sofa sein. Wenn Sie gerne fernsehen, sind der Abstand zum TV-Gerät und der Blickwinkel zu beachten. Nichts ist anstrengender als mit einem verdrehten Kopf einen guten Film zu verfolgen! Moderne Sofas dürfen auch gerne direkt im Raum stehen oder machen sich hervorragend als Raumteiler. Helle Farben lassen den Raum grösser und freundlicher erscheinen, sind allerdings natürlich auch anfälliger für Fleckenbildung. Dunkle Sofas verschmälern den Raum optisch und können protzig wirken. Wenn Sie ausreichend Platz im Wohnzimmer haben, dürfen Sie ruhig auf eine dunkle Couch ausweichen. Wenn Sie allerdings nur ein beschränktes Platzangebot zur Verfügung haben, sollten Sie helle Möbelstücke bevorzugen.

Damit es gemütlich wird

Ein Schrank, ein Tisch, ein Sofa – so sieht es in den meisten Wohnzimmern aus. Im Grunde reicht diese Art der Einrichtung aus. Unter gemütlich versteht man allerdings etwas anderes. Der geeignete Teppich unter dem Couchtisch sorgt dafür, dass der Raum gleich etwas wohnlicher wirkt. Zwischen Tisch, Sofa und Teppich sollte ein harmonisches Gesamtbild entstehen.




Als nächsten Schritt können Sie die Schrankwand oder einzelne Regalelemente auf den zentralen Punkt, das Sofa, ausrichten und entsprechend kombinieren. Wenn Sie einen Kamin im Wohnzimmer haben, sieht es sehr elegant aus, wenn die Sofaelemente links und rechts davon platziert werden. Darüber hinaus wird es an kühlen Wintertagen dort kuschelig warm und gemütlich. Die richtige Beleuchtung sorgt ausserdem dafür, dass das Wohnzimmer heimelig und ansprechend wirkt.

Einzelne Lichtakzente betonen Bilder an den Wänden oder Möbelstücke und verleihen dem Raum das gewisse Etwas.

Antike Möbelstücke mit modernem Design

Liebhaber von antiken Möbelstücken müssen nicht auf ein bequemes Sofa verzichten. Im Gegenteil: Alte, antike Sideboards oder Schrankelemente wirken besonders reizvoll, wenn sie optimal mit einem neuen Sofa kombiniert werden. Eine schwarz-weisse Couch sollten Sie vielleicht lieber im Laden lassen. Ein warmer Cremeton hingegen passt gut zu den antiken Möbelstücken und bringt eine freundliche Atmosphäre in den Raum. Bei dunklen Brautönen benötigen Sie eine gewisse Raumgrösse, da das Wohnzimmer durch die vielen dunklen Farben ansonsten sehr leicht überfüllt wirkt.




Ebenso lässt sich ein antikes Sofa gut in einen modern eingerichteten Raum einbringen. Hierbei sollten die Schrankelemente möglichst hell gehalten werden, damit das antike Sofa besser zur Geltung kommt. Mit einem passenden Teppich in Streifenoptik oder mit Blumenmuster schaffen Sie auf diese Art Ihre ganz eigene Wohlfühloase. Alles in allem gilt: Bei der Einrichtung des Wohnzimmers ist alles erlaubt, was gefällt.


Die Agentur belmedia GmbH ist Ihre Werbeagentur aus der Schweiz. Gerne informiert Sie Philipp Ochsner über das breitgefächerte Leistungsangebot.


 

 

Oberstes Bild: © Photographee.eu – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


1 Kommentar


  1. Mein Sofa, bzw. meine Wohnlandschaft, wie mich meine Kinder immer belehren, ist für uns ein ganz wichtiger, zentraler Ort. Hier trifft sih die Familie, hier wird kommuniziert, gelacht, gespielt und und und. Ich finde es super, dass sich immer mehr Unternehmen daran orientieren!

Ihr Kommentar zu:

Das Sofa als Wohlfühloase

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.