Immer mehr Arbeitgeber kümmern sich aktiv um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Immer mehr Arbeitgeber kümmern sich aktiv um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter
Jetzt bewerten!

In Betrieben werden zur Versorgung der Mitarbeiter oft Snackautomaten aufgestellt. Dabei wird leider selten auf Qualität und Gesundheit der Snacks geachtet. Eine echte Alternative sind moderne Dörrautomaten. Sie entziehen Lebensmitteln die Feuchtigkeit und machen sie länger haltbar.

Dabei konservieren sie den Geschmack, die Nährstoffe und die Vitamine. Vor allem die Zubereitung von Gemüse, Obst und Fisch mit einem Dörrapparat gelingt schnell, einfach und zuverlässig. Geeignete Geräte findet man auch für den Arbeitsplatz.

Was bringt ein Dörrapparat?

Durch Hitze entzieht das Dörrgerät den Lebensmitteln den Wasseranteil. Dies steigert die Haltbarkeit ohne Verlust von Mineralstoffen und Vitaminen. Man kann mit einem Dörrapparat die Lagerung von Lebensmittel erleichtern, sie aber auch frisch für bestimmte Gerichte vorbereiten. Dies gilt vor allem für Fisch, Obst und Gemüse. Mehrere Rezeptideen findet man auf doekra.de.

Wie funktioniert ein Dörrautomat

Moderne Dörrautomaten gibt es in vielen verschiedenen Modell- und Grössenvarianten. Auf dem Markt findet man Modelle mit Stapel- oder Einschubsystem. Der Einschub ermöglicht ein einheitliches Ergebnis, weil sich die Hitze gleichmässig verteilt. Stapelsysteme erlauben es hingegen, grössere Mengen zuzubereiten. Ausserdem können verschiedenen Lebensmittel auf unterschiedlichen Ebenen gleichzeitig gedörrt werden. Dies macht die Arbeit schneller und effizienter.


Manche Früchte werden besonders gerne getrocknet - und zusammen mit Nüssen gegessen. (Bild: © pilipphoto - shutterstock.com)

Manche Früchte werden besonders gerne getrocknet – und zusammen mit Nüssen gegessen. (Bild: © pilipphoto – shutterstock.com)


Gedörrte Lebensmittel lagern

Das Dörren macht die Lebensmittel deutlich länger haltbar. Das Fehlen von Feuchtigkeit gibt Bakterien und Keimen keinen Nährboden. Dennoch kommt es auf die richtige Lagerung an. Man sollte Spezialgefässe verwenden, die weder Luft noch Licht durchlassen. So kann keine Feuchtigkeit von aussen einziehen, und die Lebensmittel sind zuverlässig vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt. Als Lagerstätte kommt dann ein kühler Raum in Frage.

Der Betrieb eines Dörrgeräts

Dörrgeräte sind kompakt, effizient und leistungsstark. Das Dörren gelingt mit ihnen schneller und gründlicher als mit einem Backofen. Zuerst platziert man die Lebensmittel auf den Rosten. Dabei sollte man ein sinnvolles Stapelsystem verwenden. Lebensmittel, die über einen geringen Wasseranteil verfügen und daher nur eine geringe Dörrzeit benötigen, sollte man oben platzieren. Sie können dann leichter entnommen werden, ohne die anderen Lebensmittel, die eine längere Dörrzeit benötigen, umstapeln zu müssen.

Hitze und Dörrzeit werden am Gerät stufenlos reguliert. Die effizienten Heizstrahler im Inneren erreichen schnell ihre Betriebstemperatur. Hochwertige Geräte haben eine automatische Abschaltfunktion, wenn die Dörrzeit abgelaufen ist. Das Dörrgut kann dann für die weitere Verarbeitung oder für die Lagerung entnommen werden.



Die Vorteile von Dörrautomaten

Viele Hersteller von Haushaltsgeräten haben Dörrgeräte in ihr Sortiment aufgenommen. Sie erleichtern und beschleunigen den Dörrvorgang. Hitzezufuhr und Betriebsdauer können präziser reguliert werden als bei einem Backofen. Zudem sind die Geräte sparsam im Stromverbrauch.

Dörrautomaten ermöglichen es, sich einen Vorrat an gesunden und schmackhaften Lebensmitteln anzulegen. Durch den Entzug der Feuchtigkeit sind die Lebensmittel besser zu lagern und zu konservieren. Die schonende Zubereitung erhält Mineralstoffe, Nährstoffe und Vitamine. Auf dem Markt findet man eine Fülle moderner Dörrgeräte für den privaten wie für den gewerblichen Gebrauch. Auch zur Herstellung gesunder Snacks am Arbeitsplatz eigenen sich die Dörrautomaten hervorragend.

Hier die Vorzüge eines Dörrautomaten im Überblick:

  • einfacher, sparsamer und zuverlässiger Betrieb
  • Vorbereitung des Dörrguts für Lagerung oder Weiterverarbeitung
  • gesunde und schonende Zubereitung von Lebensmitteln
AngebotBestseller Nr. 1
TZS First Austria - Dörrgerät mit Temperaturregler von 35-70°Celcius, 5 höhenverstellbare Etagen, BPA Frei, Dörrautomat Dörrgerät Obsttrockner Dörrapparat Temperatureinstellung
  • Dörrautomat mit Temperaturregler von 35 - 70° Celcius | 5 Etagen für extra viel Platz
  • die eingestellte Temperatur wird mit Hilfe des eingebauten Thermostats gehalten
  • Inklusive Rezeptheft mit Lebensmitteltabellen und Rezepten für Trocken-Fleisch, Fruchtleder und selbstgemachtes Gemüsebrühe-Pulver u.v.m.
  • Vitaminschonendes Trocknen von Kräutern, Obst und Pilzen, ohne Zusatzstoffe, gesund konservieren
  • Höhenverstellbare Etagen, entweder 3cm oder 5cm hoch und vollständig spülmaschinenfest
AngebotBestseller Nr. 2
TZS First Austria - Dörrgerät mit Timer bis 12 Std und Temperaturregler von 35-70°Celcius, 5 Etagen, BPA Frei, inklusive Rezeptheft, Dörrautomat Dörrgerät Obsttrockner Dörrapparat mit Zeitschaltuhr
  • komplett BPA freier Dörrautomat mit Timer bis 12 Stunden einstellbar, nach Ablauf der Zeit schaltet sich das Gerät komplett ab | Dörrgerät mit Abschaltautmatik
  • Temperatureinstellung von 35 - 70° Celcius, die eingestellte Temperatur wird mit Hilfe des eingebauten Thermostats gehalten
  • Inklusive Rezeptheft mit Lebensmitteltabellen und Rezepten für Trocken-Fleisch, Fruchtleder und selbstgemachtes Gemüsebrühe-Pulver
  • Vitaminschonendes Trocknen von Kräutern, Obst und Pilzen, ohne Zusatzstoffe, gesund konservieren
  • Höhenverstellbare Etagen, entweder 3cm oder 5cm hoch und vollständig spülmaschinenfest

 

Titelbild: © Gamzova Olga – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Immer mehr Arbeitgeber kümmern sich aktiv um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.