Kühles Nass für heisse Werktage

23.02.2016 |  Von  |  Allgemein, Sozialraum
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kühles Nass für heisse Werktage
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Flaute im Gehirn? Kreativität auf null? Einfach mal eine Pause einlegen und ein Glas Wasser trinken, dass bringt die grauen Zellen schnell wieder auf Trapp und den Körper in Schwung. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr reduziert die Gefahr von Herz- und Kreislauferkrankungen oder Diabetes und hilft bei Verdauungsschwierigkeiten.

Wasser ist ein Lebenselixier besonders für kleine oder ältere Menschen, für die Austrocknung eine grosse Gefahr darstellt. Ein aufgestellter Wasserbehälter „verführt“ eher zu einem kräftigen Schluck als die Kiste Wasser in der Abstellkammer. Auch für die Figur ist ein Wasserspender eine gute Sache – bevor man sich ein Stück Schokolade oder eine Scheibe Käse in den Mund steckt, sollte man sich erst einmal vergewissern, ob man nicht vielleicht eher Durst als Hunger hat, denn dem Körper fällt es schwer, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Professionelle Wasserspender sind die Lösung für den Haushalt und für viele Branchen. Kleine, mittlere und grosse Büros, Behörden, Schulen, Universitäten, Praxen oder Gewerbebetriebe können sowohl ihren Mitarbeitern als auch ihren Kunden oder Klienten eine kostengünstige Erfrischung anbieten. Kunden wie Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt und in ihren Bedürfnissen wahrgenommen.

Schliesslich arbeitet oder kauft man dort lieber, wo man sich wohlfühlt. Auch zur Überbrückung von Leerläufen und Wartezeiten sind die Wasserspender eine willkommene Abwechslung und Treffpunkt für Kollegen oder Kunden. Ein Plausch an der Quelle ist allemal gesünder als eine Zigarettenpause.

Insbesondere Arztpraxen profitieren vom Wasserspender – wenn Patienten vor Ort Medikamente einnehmen oder zum Wasserlassen bzw. Ultraschall die Blase auffüllen müssen, ist der Wasserspender eine praktische Lösung. Auch unruhige Kinder können mit einem Wasserspender eine Zeit lang begeistert werden, denn die Quelle versiegt nie und macht ausserdem noch lustige Blasen.

Weitere Vorteile für die Anbieter sind, dass die Kunden sich selber versorgen und die Mitarbeiter ihrer Arbeit nachgehen können. Das Kistenschleppen gehört der Vergangenheit an. Der Automat ist schon da, erfüllt auf Knopfdruck seine Funktion und berücksichtigt gleich die persönlichen Vorlieben hinsichtlich der Menge von Kohlensäure und Temperatur, von handwarm bis eiskalt. Manche Hersteller haben auch kalorienarme Zusätze, die nach persönlichem Geschmack dosiert werden, im Angebot und das Wasser kann auf Wunsch auch um natürlich schmeckende Fruchtnuancen ergänzt werden, damit Abwechslung nicht dick macht.


Einfach mal eine Pause einlegen und ein Glas Wasser trinken. (Bild: © science photo - shutterstock.com)

Einfach mal eine Pause einlegen und ein Glas Wasser trinken. (Bild: © science photo – shutterstock.com)


Bei der Anschaffung oder dem Mieten eines Wasserspenders ist die passgenaue Mengenkalkulation wichtig, bei der seriöse Unternehmen wie Welltec gerne hilfreich mit Rat und Tat beiseite stehen. Der kalkulierte Bedarf kann entscheidend sein, ob es günstiger ist ein Modell zu kaufen oder zu mieten. Der Härtegrad des Wassers sollte vor der Inbetriebnahme berücksichtigt werden. Für Geschmack und Hygiene des Wassers sind moderne Filter- und Aufbereitungstechniken von Bedeutung, deshalb sollten sich Interessenten vor der Anschaffung nach dem normierten Hygiene-Siegel erkundigen.

Für die meisten Automaten reicht eine wöchentliche Reinigung, dabei muss auch eine Entkalkung vorgenommen werden. Die Tropfschale und der Zapfhahn sollten mit natürlicher Zitronensäure oder Essig gereinigt werden. Das Reinigungsmittel muss auf jeden Fall sowohl vom Menschen als auch vom Kunststoff vertragen werden.

Nicht von Pappe

Im Haushalt oder in kleinen Büros, wo man sich gut kennt, können Mitarbeiter auch ihre eigene Tasse unter den Wasserspender stellen. In öffentlichen Räumen mit viel Publikumsverkehr ist es aus hygienischen Gründen besser auch den passenden Becher mit anzubieten. Modelle, wie der Spitzbecher aus Pappe, sind umweltfreundlich, lassen sich durch die Kegelform auch von kleinen Händen gut halten und können nicht irgendwo stehen gelassen werden, wo die Heinzelmännchen später hinterher räumen müssen.

Herkömmliche Kunststoffbecher haben mehr Fassungsvermögen, lassen sich abstellen und bequemer noch einmal befüllen. Mittlerweile sind aber auch klassische Becher aus Pappe bzw. Spitzbecher aus Kunststoff in unterschiedlichen Grössen erhältlich.


Mittlerweile sind auch klassische Becher aus Pappe in unterschiedlichen Grössen erhältlich. (Bild: © KPG_Payless - shutterstock.com)

Mittlerweile sind auch klassische Becher aus Pappe in unterschiedlichen Grössen erhältlich. (Bild: © KPG_Payless – shutterstock.com)


Sicher und sauber

Leitungsgebundene Trinkwasseranlagen sind sicher, da öffentliche Versorgungsnetze ständig kontrolliert werden. Durch einen integrierten Filter wird das Wasser zusätzlich gereinigt, aufbereitet und durch die Kohlensäure noch haltbarer gemacht. Durch den bedarfsgerechten Verbrauch bleibt das Wasser hygienisch rein.

Trotzdem können sich unter ungünstigen Bedingungen und bei langen Standzeiten Keime festsetzen, daher sollte das Gerät spätestens nach drei Monaten komplett gereinigt und gewartet werden. Die turnusmässige Reinigung sollte nicht viel Zeit kosten und in der Gebrauchsanweisung genau beschrieben sein. Diese Aufgabe kann in Eigenregie erledigt oder von einem professionellen Service übernommen werden.



Daher kann die räumliche Nähe des Herstellers sehr nützlich sein, wenn kein Familienmitglied oder Mitarbeiter die Aufgabe übernehmen will oder kann. Auch wenn der Automat mal Probleme bereitet, ist ein Techniker in der Nähe hilfreich. Für Fragen und Probleme bieten grössere Lieferanten auch einen Telefonservice an. Am einfachsten und bequemsten ist es, beim Kauf oder Mieten des Wasserspenders gleich auch an die Reinigung des Gerätes zu denken und einen Wartungsvertrag mit abzuschliessen. Damit die Quelle sprudeln kann, sollten auch die passenden Becher gleich mitbestellt werden. Wenn alle Vorüberlegungen abgeschlossen sind, steht dem Spass am kühlen Nass nichts mehr im Wege.

 

Artikelbild: © Pressmaster – shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
Betriebseinrichtung Entwurfsgrundlagen für Projektierung und Rekonstruktion 2
  • G. Kossatz (Hrsg.)
  • Berlin Verlag Technik 1970
  • Gebundene Ausgabe
  • Deutsch

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kühles Nass für heisse Werktage

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche