Für den robusten Einsatz – Werkbänke und Arbeitstische

21.07.2014 |  Von  |  Betriebseinrichtung, Werkbänke
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Für den robusten Einsatz – Werkbänke und Arbeitstische
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Zur kompletten Einrichtung in Werkstätten, kleineren Produktionsbetrieben oder grossen Montagebereichen gehören Werkbänke und Arbeitstische unverzichtbar dazu. Sie sind die benötigten Möblierungen für Unternehmen, in denen eine wahrhaft handfeste Arbeit geleistet wird. Ohne Arbeitstische oder Werkbänke lassen sich viele Arbeiten weder richtig, noch sicher oder komfortabel ausführen.

Werkbänke und Arbeitstische gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Von der klassisch einfachen Werkbank bis hin zum Arbeitstisch aus Edelstahl oder praktischen Schneidtischen reicht hier ein breit gefächertes Angebot, dass für jeden Bereich den richtigen Arbeitstisch bietet.



Prüfen, Auswählen, Entscheiden – so finden Sie die richtigen Arbeitstische

Besonders bei der Neueinrichtung von Unternehmen nach einer Gründung stellt sich oftmals die Frage nach der richtigen Ausstattung im Betrieb. Aber auch bei der Ersatzbeschaffung für veraltete oder unzweckmässige Einrichtungen muss eine sorgfältige Auswahl getroffen werden. Aus dieser Sicht heraus, muss zunächst konkret geprüft werden, welcher tatsächliche oder absehbare Bedarf bei einer betrieblichen Ausstattung unter anderem an Werkbänken und Arbeitstischen besteht. Diese Bedarfsprüfung gelingt am besten, wenn Schritt für Schritt jeder zu schaffende oder schon bestehende Arbeitsplatz im Unternehmen auf den konkreten Möblierungsbedarf hin geprüft wird. Dann lässt sich auch klären, ob hier eine Werkbank, ein anderer Arbeitstisch oder vielleicht mehrere Modelle angeschafft werden müssen.

Ist diese grundsätzliche Entscheidung getroffen, sollte auch über die Bauweise und eventuelle Sonderausstattungen der Werkbänke und Arbeitstische nachgedacht werden. Immerhin gleicht kaum ein Modell dem anderen und je nach spezieller Verwendung müssen auch Werkbänke und Arbeitstische unterschiedlich ausgestattet sein. Wenn letztendlich feststeht, welche Arbeitstische und Werkbänke in welchen Mengen angeschafft werden müssen, geht es um die professionelle Auswahl. Bei der Auswahl der vordefinierten Arbeitstische und Werkbänke können Sie sich sicherlich an den erstbesten Anbieter wenden, den Sie finden. Sie können aber auch etwas mehr an Zeit für diesen wichtigen Schritt in der Betriebsausstattung einplanen und sich so umfänglich über die unterschiedlichen Angebote und Anbieter informieren.

Dabei prüfen Sie die jeweiligen Angebote hinsichtlich der erforderlichen Mindestanforderungen, der Masse und natürlich auch der Preise. Haben Sie hier eine Vorauswahl beispielsweise über die Offerten im Internet getroffen, dann lohnt sich oftmals noch eine zusätzliche Ausschreibung. Diese kann unter Umständen auch zwingend erforderlich sein. Dabei beauftragen Sie mindestens drei der Ihnen am geeignetsten erscheinenden Anbieter mit dem Erstellen eines konkreten und verbindlichen Angebotes. Derart direkt angesprochene Händler sehen sich damit einem Wettbewerb mit den anderen an der Ausschreibung beteiligten Anbietern ausgesetzt und geben so gern auch immer wieder Nachlässe, die sich besonders bei grösseren Mengen oder hochwertigen Arbeitstischen durchaus in rechenbaren Grössenordnungen bewegen.



Ihre Auswahl für den bevorzugten Anbieter treffen Sie eventuell nicht nur nach dem besten Preis, sondern auch nach solchen Variablen wie Lieferzeitpunkt, Verfügbarkeit und möglichen Folgegeschäften. Besonders für Neueinrichter lohnt es sich oftmals, einen Anbieter auszuwählen, der ein möglichst umfangreiches Angebot für eine komplette Betriebsausstattung vorhalten kann und so letztlich zum verlässlichen Kompletteinrichter für Ihr Unternehmen werden kann. Ist die Entscheidung für die Anschaffung von Werkbänken und Arbeitstischen getroffen, können Sie sich auf die Einrichtung der Arbeitsbereiche freuen. Dabei richten Sie die Arbeitsplätze mit Werkbänken, Arbeitstischen und speziellen Werktischen so ein, dass ein rundum komfortables Arbeiten möglich wird.

Hier noch einige Empfehlungen für die Auswahl von Werkbänken und Arbeitstischen



Die Auswahl an Werkbänken ist unerwartet gross. Von der einfachen Werkbank ohne weitere Zusatzausstattungen bis hin zur umfangreich ausgestatteten Werkbank mit Schubladen, Traversen und anderen Anbauten reicht eine breite Palette. Entscheidend ist jedoch oftmals nicht die Zusatzausstattung, sondern vor allem die Beschaffenheit und Qualität der Arbeitsplatte. Erfahrungsgemäss sind in den meisten Bereichen Arbeitsplatten aus unbehandeltem Hartholz anderen Varianten vorzuziehen. In besonderen Fällen können auch Werkbänke mit kunststoffbeschichteten Arbeitsflächen ausgewählt werden.

Überall dort, wo hart gearbeitet wird, sind die Werkbänke rundum grossen Belastungen ausgesetzt. (Bild: Vereshchagin Dmitry / Shutterstock.com)

Überall dort, wo hart gearbeitet wird, sind die Werkbänke rundum grossen Belastungen ausgesetzt. (Bild: Vereshchagin Dmitry / Shutterstock.com)




Ebenso wichtig wie die Qualität der Arbeitsplatte ist auch die strapazierfähige Robustheit der Rahmenkonstruktion. Überall dort, wo hart gearbeitet wird, sind die Werkbänke rundum grossen Belastungen ausgesetzt. Stabile Rahmenkonstruktionen aus Stahl, verzinkt oder pulverbeschichtet, sind die meist richtige Wahl für eine stabile Werkbank. Bei pulverbeschichteten Stahlrahmen können Sie oftmals auch die Farbe der Beschichtung selbst wählen. Dann können Sie sogar bei der Einrichtung mit Werkbänken Ihre Vorstellungen vom Corporate Design im Unternehmen durchsetzen.

Auch bei den Arbeitstischen gibt es vielfältige Unterschiede. So ist beispielsweise ein Schneidtisch mit passendem Schneidständer besonders im Bereich der Lagerhaltung und Auslieferung ein gefragtes Modell. Im gastronomischen Bereich hingegen sind Arbeitstische rundum aus Edelstahl in robusten und pflegeleichten Ausführungen die richtige Wahl. Die hygienische Unbedenklichkeit von Edelstahloberflächen ist in der Zubereitung von Speisen und beim Anrichten genau die richtige Variante.

Andere Arbeitstische überzeugen mit hochstrapazierbaren Arbeitsflächen und eignen sich so auch für den vielseitigen Einsatz im Lager, in der Produktion oder in der Werkstatt. Im Übrigen lassen sich einige Modelle der modern gestalteten Arbeitstische auch im Büro, in der Umkleide oder im Pausenraum als vielseitig verwendbare und robuste Tische einsetzen. Entscheidend sollte hier nicht immer der Preis, sondern vielmehr die zu erwartende Lebensdauer der Arbeitstische und Werkbänke je nach erforderlicher und voraussehbarer Belastung sein.



 

Oberstes Bild: © Baloncici – Shutterstock.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

Für den robusten Einsatz – Werkbänke und Arbeitstische

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.