Funktionale Gestaltung der Fenster

16.09.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Funktionale Gestaltung der Fenster
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Gegensatz zu Wohnbauten kann und muss den Fenstern in gewerblichen Bauten eine wesentlich wichtigere Bedeutung zugemessen werden. Während im Wohnungsbau Fenster vor allem der Belüftung und dem Eintritt von natürlichem Licht dienen, müssen in Fabrik- und Bürobauten noch ganz andere Variablen bedacht werden.

Wie viel Licht soll in die Räume dringen, was darf nach aussen sichtbar sein, wie müssen Rahmen, Beschläge und Verglasung beschaffen sein? Viele Fragen, die es lohnt, schon vor der Fenstermontage sicher zu klären. So unterschiedlich wie die spätere Nutzung von gewerblichen Bauten, so unterschiedlich müssen auch die Fenster gestaltet sein.



Licht und Luft für Produktion und Montage

Werden Fenster in Produktions- und Montagehallen eingebaut, dann geht es hier nicht so sehr um Schönheit. Hier spielt vor allem die Funktionalität die entscheidende Rolle. Fenster in Produktionsbereichen sollen vor allem der guten Ausleuchtung mit Tageslicht und gegebenenfalls auch einer zweckentsprechenden Belüftung dienen. Mehr nicht, aber auch nicht weniger. Besonderes Augenmerk liegt hier auf der Gestaltung von Rahmen und Verglasungen. Je nach Anspruch müssen die Rahmen nicht nur wärmeisoliert ausgeführt sein, sondern vor allem den harten Alltagsbedingungen in der Produktion entsprechen. Oftmals wird hier auf strapazierfähige Aluminiumrahmen zurückgegriffen. Dabei spielt selbstverständlich auch eine einfache Reinigung eine wichtige Rolle.

Bei der Verglasung werden natürlich heute auch Isolierverglasungen eingesetzt. Soll der Blick von aussen nach innen verwehrt werden, dann wird zumindest eine Scheibe aus undurchsichtigem Glas eingesetzt. Möglich bei repräsentativen Gebäuden sind auch verspiegelte Gläser, die den freien Blick nach aussen, nicht aber nach innen gewähren.

Einfach zu bedienende Öffnungsmechanismen gehören letztlich zu modernen Fenstern unverzichtbar dazu. Zumindest dann, wenn die Fenster auch der Luftzirkulation dienen sollen. Oftmals ist das aber nicht der Fall, sodass hier auch auf Beschläge verzichtet werden kann.



Fenster in Verwaltungs- und Bürogebäuden



Andere Ansprüche werden an die Fenster der Verwaltungs- und Bürogebäude gestellt. Hier geht es nicht allein um die Funktion, sondern auch um die optische Wirkung. Daher werden für solche Gebäude oder Gebäudeteile gern auch hochwertige Fenster mit Holz- oder Kunststoffrahmen eingesetzt. Meist sind die Fensterflächen in solchen Bereichen auch grösser als in Produktionsbereichen oder im Lager. Je nach technischer Gebäudeausstattung etwa mit Klima- oder Lüftungsanlagen werden die Fenster hier auch mit Beschlägen montiert, sodass in aller Regel ein individuelles Öffnen und Schliessen jederzeit möglich ist. Grundanliegen der Fenster in Verwaltungs- und Bürobauten ist vor allem die Gewährleistung eines gutes Lichteinfalls in die jeweiligen Räume.

Fenster in gewerblich genutzten Gebäuden unterliegen oftmals hohen Belastungen und sollten entsprechend robust ausgeführt sein. (Bild: Snvv / Shutterstock.com)

Fenster in gewerblich genutzten Gebäuden unterliegen oftmals hohen Belastungen und sollten entsprechend robust ausgeführt sein. (Bild: Snvv / Shutterstock.com)

Fensterausstattung mit Augenmass

Besonders in Büroarbeitsräumen, Besprechungsräumen und Konferenzräumen reicht es meist nicht aus, wenn einfach nur Fenster vorhanden sind. Eine zusätzliche Ausstattung ist fast immer erforderlich. So gehören zu den meisten Fenstern auch Sonnenschutzanlagen und Verdunkelungsanlagen dazu.



Im gewerblichen Bereich werden dazu meist Horizontal- oder Vertikaljalousien eingesetzt. Diese lassen sich je nach Sonneneinstrahlung und Bedarf unterschiedlich einstellen und bieten damit eine gute Lichtregulation im Raum. Darüber hinaus können so auch neugierige Blicke abgewehrt werden. Übrigens gibt es auch Aussenjalousien, die sich besonders gut für die Beschattung der Fenster eignen und mit elektrischen Steuerungen einen hohen Komfort bieten.

Dort wo viel mit moderner Präsentationstechnik wie etwa Beamer oder Overhead gearbeitet wird, gehört zur Ausstattung der Fensterflächen auch einen funktionale Verdunkelungsanlage. Das können Rollos, aber auch zuverlässig abdunkelnde Vorhänge sein. Wichtig ist hier eine Qualität, die nicht nur im täglichen Gebrauch mit den strapazierfähigen Eigenschaften überzeugt. Auch die Optik sollte stimmen, damit das Erscheinungsbild des Raumes auch mit Verdunklungsanlagen angenehm bleibt.

Reinigung und Pflege für die Augen des Hauses

Selbstverständlich brauchen auch die Fenster in gewerblich genutzten Gebäuden eine turnusmässige Reinigung und Pflege. Meist wird dies durch externe Reinigungsunternehmen gewährleistet. Wichtig bei der Reinigung von Glasflächen und Rahmen ist sowohl die Regelmässigkeit als auch der Einsatz der jeweils passenden Reinigungsmittel und Werkzeuge.

Oftmals werden vor allem die Rahmen an der Aussenseite vernachlässigt, was letztlich zu unschönen Verfärbungen und einer insgesamt unangenehmen Gebäudeansicht führt. Grundsätzlich sollten die Rahmen nicht nur abgewischt werden, sondern von Zeit zu Zeit je nach Material auch zusätzlich gepflegt werden. Für Aluminium- und Kunststofffenster empfiehlt sich hier zweimal jährlich der Einsatz spezieller Pflegemittel. Holzfenster sollten entsprechend ihrer Beschaffenheit ebenfalls regelmässig gepflegt, im Bedarfsfall auch gestrichen werden.

Zusätzlich zur Reinigung und Pflege der Rahmen und Glasflächen sind auch die Beschläge öfter auf ihre einwandfreie Funktion zu überprüfen. Moderne Fenster können im Bedarfsfall mit wenigen Handgriffen leicht nachreguliert werden, ein Tropfen Öl kann hier übrigens auch nicht schaden.

Insgesamt sind Fenster an Gebäuden nicht nur als Lichteinfall und Lüftungsmöglichkeit zu bewerten. Immer spielen sie auch eine grosse Rolle in der Gebäudeoptik und natürlich auch bei der ergonomischen Ausgestaltung der Arbeitsplätze. Das Zusammenspiel von Licht, Luft, Funktion und Optik sollte dabei in keinem Fall vernachlässigt werden.




 

Oberstes Bild: © Andrey – Shutterstock.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

Funktionale Gestaltung der Fenster

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.