Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Betriebseinrichtung.net!

Sommerzeit – Einbruchszeit

05.06.2019 |  Von  |  Sicherheit  | 
Sommerzeit – Einbruchszeit
Jetzt bewerten!

Der Sommer steht vor der Türe und mit ihm die Betriebsferien für viele Betriebe und Unternehmen. Sieht ein Gebäude verlassen aus, ist es ideales Ziel für Einbrecher. Das Gleiche gilt für die Stunden in der Nacht. Büros und Geschäfte sind leer, beste Gelegenheit für Einbrecher um auf Beutetour zu gehen. Täter machen sich in Regel einen genauen Plan und kommen eigentlich auch überall hinein, wo sie hinein wollen. Trotzdem – je mehr Hindernisse ihnen in den Weg gelegt werden, desto mehr Zeit brauchen sie.

Und Zeit ist kostbar, weil mit jeder Minute das Risiko steigt, ertappt zu werden. Klar, dass Einbrecher sich deshalb Ziele suchen, die leicht zu bewältigen sind. Treten zu viele Hindernisse auf, suchen sie sich oft ein anderes Ziel. Vor allem kleine Unternehmen sollten die richtigen Vorkehrungen treffen, da Folgekosten eines Einbruchs für sie manchmal existenzbedrohend sein können. Was kann man nun tun, um es Einbrechern so schwierig wie möglich zu machen? Es gibt einige Tipps, die Sie beachten sollten.
Weiterlesen

Das Büroklima verbessern mit diesen Tipps

03.06.2019 |  Von  |  Allgemein  | 
Das Büroklima verbessern mit diesen Tipps
Jetzt bewerten!

Für den Erfolg eines Unternehmens ist das Arbeitsklima bzw. das Büroklima ein entscheidender Faktor. Wenn die Mitarbeiter ungern zusammenarbeiten, bleibt Arbeit liegen oder wird doppelt gemacht. Die Angestellten sind häufiger krank und erledigen Arbeiten schnell oder oberflächlich.

Oft bemerken das auch Kunden, sodass schon allein aus diesem Grund der Umsatz zurückgeht. Mit ein paar einfachen Massnahmen kann das Betriebsklima entscheidend gebessert werden.
Weiterlesen

PIABO: Neues Vitra Design-Office setzt Massstäbe für die Kommunikationsbranche

03.05.2019 |  Von  |  Büroeinrichtungen, News  | 
PIABO: Neues Vitra Design-Office setzt Massstäbe für die Kommunikationsbranche
Jetzt bewerten!

Gemeinsam mit dem renommierten Design-Hersteller Vitra hat PIABO, Deutschlands führender PR-Partner für die Digitalwirtschaft, eine hochflexible Arbeitslandschaft für kreative Köpfe geschaffen.

Diese setzt in Sachen Agilität und Ästhetik neue Massstäbe für die Kommunikationsbranche.

Weiterlesen

Was in keiner Büroküche fehlen darf

01.05.2019 |  Von  |  Allgemein, Büroeinrichtungen, News, Sozialraum  | 
Was in keiner Büroküche fehlen darf
Jetzt bewerten!

Eine Büroküche ist mehr als nur ein Raum, in dem die Mitarbeit er ihre Speisen zu sich nehmen. Dort treffen sich die Mitarbeiter, tauschen Neuigkeiten aus und oft finden dort auch informelle Besprechungen statt.

Für eine erfolgreiche Firma sind gute Mitarbeiter unverzichtbar. Eine Büroküche leistet dazu einen wichtigen Beitrag, denn sie sorgt als Gesellschaftsraum dafür, dass sich die Mitarbeiter wohl fühlen.
Weiterlesen

Benimmregeln für die Firmenfeier

01.05.2019 |  Von  |  Allgemein, News  | 
Benimmregeln für die Firmenfeier
Jetzt bewerten!

Es gibt viele Gründe zum Feiern, das ist privat so, aber auch im Geschäftsleben. Firmen- oder Betriebsfeiern haben eine lange Tradition. Die Möglichkeit, einmal ganz frei und ohne Arbeitszwänge eine schöne Zeit unter Kollegen und mit den Chefs zu verbringen, bietet eine gute Möglichkeit, den Zusammenhalt in der Firma zu festigen.

Dennoch gibt es einiges zu beachten, damit man sich nicht komplett blamiert. Eine Firmenfeier ist sozusagen ein Minenfeld der lauernden Fettnäpfchen, die sogar zum Karrierekiller werden können. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Firmenfeiern auch deswegen veranstaltet werden, um sich über die sozialen Kompetenzen der Mitarbeiter ein ungetrübtes Bild machen zu können. Wundern Sie sich also nicht, wenn in Ihrer nächsten Beurteilung Dinge über Sie stehen, die der Abteilungsleiter nur durch die gemeinsam erlebte private Zeit beurteilen kann.
Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Chance oder Risiko für die Arbeitswelt?

23.04.2019 |  Von  |  Maschinen, News  | 
Künstliche Intelligenz: Chance oder Risiko für die Arbeitswelt?
Jetzt bewerten!

Jede Veränderung, die sich nicht mehr beeinflussen lässt, schafft zunächst einmal Angst. Diese zutiefst menschliche Reaktion hat auch der digitale Wandel ausgelöst. Stichwörter wie zum Beispiel Digitalisierung oder künstliche Intelligenz sorgen für reflexartige Ablehnung in Teilen der Gesellschaft. Dazu zählen Arbeitnehmervertreter, die vor massiven Einbrüchen bei Jobs warnen. Dass sich der Arbeitsmarkt bereits dramatisch verändert hat und sich noch schneller und deutlicher ändern wird, steht ausser Frage.

Doch bedeutet dies auch gleichzeitig den Untergang der Arbeitswelt, so wie wir sie kennen?

Weiterlesen

Spitch: Virtueller Call Center Agent Luka bewältigt Tausende Anrufe gleichzeitig

Spitch: Virtueller Call Center Agent Luka bewältigt Tausende Anrufe gleichzeitig
Jetzt bewerten!

Unter dem Namen Luka hat der Sprachsystemspezialist Spitch AG einen virtuellen Call Center Agent vorgestellt. Luka soll demonstrieren, wie Sprachcomputer heute schon in Telefonzentralen einen Grossteil der Arbeit selbstständig erledigen können.

Der Anrufer kann mit Luka in natürlicher Sprache und ganzen Sätzen wie mit einem Menschen reden, also beispielsweise sagen „Ich will meine Kreditkarte sperren“ oder „Ich will das aktuelle Smartphone von Samsung bestellen. Was kostet das?“. Luka antwortet in natürlicher Sprache, stellt gegebenenfalls alle erforderlichen Rückfragen („Meinen Sie das Modell Samsung S10 oder S10 Plus?“) und sorgt für die Erledigung der Aufgaben, lässt also die Kreditkarte sperren oder nimmt die Bestellung entgegen.

Weiterlesen

Büro auf Zeit – wie findet man den optimalen Arbeitsplatz?

01.04.2019 |  Von  |  News  | 
Büro auf Zeit – wie findet man den optimalen Arbeitsplatz?
Jetzt bewerten!

Die langfristige Anmietung eines festen Büros war bis vor ein paar Jahren für Selbstständige und Unternehmer noch ein Muss. Besonders für Existenzgründer gestaltete sich dieses Modell meist zu teuer. Allein schon, weil die wenigsten beim Start in ihre Selbstständigkeit wissen, wohin ihr Weg letztendlich führen wird.

Inzwischen wird der flexible Büroservice aber immer populärer – auch, weil er sich meist deutlich kostengünstiger zeigt. Die Angebote sind hier sehr vielfältig und reichen von mietbaren Seminar- und Konferenzräumen über virtuelle Büros und Sekretariatsservice bis hin zu Büros, die nur kurzfristig angemietet werden.
Weiterlesen

Agiles Arbeiten – so könnte ein Arbeitsplatz für agile Teams aussehen

01.04.2019 |  Von  |  Allgemein  | 
Agiles Arbeiten – so könnte ein Arbeitsplatz für agile Teams aussehen
Jetzt bewerten!

Laissez-faire, Kooperativ und Situativ: Das sind die drei Führungsstile, die es zu mischen gilt, wenn agiles Arbeiten gewünscht ist. Doch was genau ist agiles Arbeiten eigentlich? Wie kann es in Unternehmen umgesetzt werden? Das wichtigste ist ein funktionierendes Team und nicht das Management. Wichtiger noch wird Human Ressource. Eigentlich dreht agiles Arbeiten an ganz anderen Stellschrauben als die klassische Denkweise, bei der der Fisch vom Kopf stinkt. Das ist spannend und definitiv mehr als eine Überlegung wert.

Am Ende haben mit der Methode Agiles Arbeiten auch kleinere und Mittelständische Unternehmen in weniger beliebten Branchen die Chance auf High Potentials attraktiv zu wirken. – Sie sind diejenigen, die keine Angst vor Verantwortung haben.

Weiterlesen

5G: Ericsson, Audi und Sick zeigen, wie Mensch und Roboter miteinander arbeiten

29.03.2019 |  Von  |  Betriebseinrichtung, News  | 
5G: Ericsson, Audi und Sick zeigen, wie Mensch und Roboter miteinander arbeiten
Jetzt bewerten!

Eine spannende Demonstration auf der Hannover Messe 2019, bei der Mensch und Maschine Hand in Hand arbeiten: Der schwedische Netzausrüster Ericsson bringt ein 5G-Netz auf seinen Messestand und präsentiert gemeinsam mit Audi und Sick eine Mensch-Roboter-Interaktion in Echtzeit. Ein kabelloser Produktionsroboter interagiert dort mit dem Besucher.

Das Forschungsprojekt ist auf dem Ericsson-Stand in Halle 8 der diesjährigen Industry-4.0-Leistungsschau zu sehen.

Weiterlesen