PIABO: Neues Vitra Design-Office setzt Massstäbe für die Kommunikationsbranche

03.05.2019 |  Von  |  Büroeinrichtungen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
PIABO: Neues Vitra Design-Office setzt Massstäbe für die Kommunikationsbranche
Jetzt bewerten!

Gemeinsam mit dem renommierten Design-Hersteller Vitra hat PIABO, Deutschlands führender PR-Partner für die Digitalwirtschaft, eine hochflexible Arbeitslandschaft für kreative Köpfe geschaffen.

Diese setzt in Sachen Agilität und Ästhetik neue Massstäbe für die Kommunikationsbranche.

Das Büro mit einer Fläche von rund 600 Quadratmeter zeigt, wie räumliche Strukturen kombiniert mit intelligenten Designelementen ein kollaboratives Arbeitsumfeld fördern. Die hochmodernen Räumlichkeiten verbinden Vitras jahrzehntelange Expertise als Pioniere des Office Designs mit Erkenntnissen aus einer langfristig angelegten Benchmark-Recherche bei PIABOs New-Work-Kunden wie Asana, wework oder Evernote, und mehr als 50 weltweiten Partneragenturen. Bei der Umsetzung unterstützte ausserdem designfunktion, eines der führenden deutschen Planungs- und Einrichtungsunternehmen für Arbeitswelten. Ende März hat PIABO das neue Headquarter im historischen Stadtkern Berlins am Gendarmenmarkt bezogen.



Kreativer Knotenpunkt für internationalen Austausch

Der neue Standort orientiert sich am Multi-Space-Konzept. In den grösstenteils offenen Räumen sind einzelne Bereiche durch Trennelemente voneinander abgegrenzt. Das modulare System für Arbeitsplätze fördert eine hohe Durchlässigkeit: Smarte Lösungen wie der Videoraum mit zu einer Seite zulaufendem Tisch für den optimalen Kamerawinkel, das multifunktionale Raumdesign und der flexible Event-Space bieten unzählige Austauschmöglichkeiten. Die Umgebung bietet sowohl für Kreativität, Innovation und produktives Teamwork als auch für konzentrierte Einzelarbeit ästhetisch ansprechende Orte.



Für jede Arbeits-Konstellation die perfekte Fläche

Die heutige Kommunikationswelt zeichnet sich durch höchstes Tempo und ständigen Wandel aus. Eines der zentralen Merkmale des neuen Offices ist deshalb, in Windeseile auf verschiedenste Meeting- und Geschäftssituationen eingehen zu können. Das Vitra-Designkonzept fördert diese Leitidee der Agilität: Alle Räume sind vielseitig nutzbar und können mit wenigen Handgriffen verändert werden – vom intimen Meeting-Space mit Blick auf den Gendarmenmarkt bis zum grossen Eventbereich.

Bestes Beispiel dieser Wandlungsfähigkeit ist der Konferenzraum mit Tribüne: Als Ganzes eignet er sich für grössere Veranstaltungen und Präsentationen, innerhalb weniger Handgriffe lässt er sich dank Akustikvorhang in zwei kleinere Meetingräume teilen. Ebenso anpassungsfähig ist der Konferenztisch. Wer diesen nicht braucht, faltet ihn einfach zusammen. Andere Attribute wie schalldichte Telefonzellen, Co-Working-Bänke für Projektteams, ein Ruheraum und diverse Kreativ- und Gesprächsräume gewährleisten einen Höchstgrad an Funktionalität für jegliche Arbeits-Konstellation.

„Unsere Arbeitswelt wird immer schneller und komplexer. Das neue Büro spiegelt die veränderten Anforderungen wider: Es ermöglicht völlig neue Kommunikationsstrukturen und ist ein zentraler Ort des Austausches für unsere Mitarbeiter, Kunden und Partner. Dank der wandelbaren Designkomponenten ist es Office, Eventlocation für Networking- Veranstaltungen, Roundtables sowie Workshops und Produktionsstätte für unseren Podcast Business Class zugleich“, sagt Tilo Bonow, Gründer und CEO von PIABO.

Seit über 50 Jahren stehen Vitras innovative Gestaltungskonzepte für die Kombination von zeitloser Ästhetik mit zukunftsorientiertem Office Design. In PIABOs Fall übersetzen sie modernste Erkenntnisse für kollaborative Prozesse in Raumstrukturen. „Das Office von PIABO bildet ab, welch hohe Flexibilität insbesondere die Kommunikationsbranche heute von Büroflächen verlangt. Es ermöglicht jedoch nicht nur Geschwindigkeit und Produktivität, sondern erhöht auch das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Wir sind stolz, hier Massstäbe dafür gesetzt zu haben, wie Design die Leistungsfähigkeit der Digitalwirtschaft vorantreiben kann“, ergänzt Rudolf Pütz, CEO von Vitra Deutschland.



Nachhaltige New-Work-Umgebung

Die Ausstattung unterstützt zudem mit höhenverstellbaren Tischen und ergonomisch geformten Bürosesseln die Gesundheit der Mitarbeiter. Mit dem Vitra-Designkonzept führt PIABO ein nachhaltiges Raumsystem ein, das mit dem Unternehmen mitwachsen und Veränderungen abbilden kann. Diese Zielsetzung wird durch Produkte aus hochwertigen und wiederverwertbaren Materialien gefördert. Zeitgleich geht PIABO zum papierlosen Büro über.

 

Quelle: PIABO
Artikelbilder: obs/PIABO/Robert Lehmann

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

PIABO: Neues Vitra Design-Office setzt Massstäbe für die Kommunikationsbranche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.