PSI für die beste „Fabriksoftware des Jahres 2019“ ausgezeichnet

28.03.2019 |  Von  |  Betriebseinrichtung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
PSI für die beste „Fabriksoftware des Jahres 2019“ ausgezeichnet
Jetzt bewerten!

Die PSI Automotive & Industry GmbH wurde vom Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme der Universität Potsdam in der Kategorie Komplettlösung als beste „Fabriksoftware des Jahres 2019“ ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 20. März 2019 im Rahmen des Fachkongress Fabriksoftware 2019 in Frankfurt statt.

Die Anbieterpräsentationen der Finalisten wurden von einer namhaften Jury bestehend aus Beratern und Wissenschaftlern mit langjähriger Erfahrung im Bereich Fabriksoftware nach den Kriterien konkreter Kundennutzen, Plattformtauglichkeit, Interoperabilität, Brownfield-Ansatz, Kundenkommunikation sowie Forschung und Entwicklung bewertet.

Im Zentrum der Bewerbung der PSI stand die Produktion beim Elektrofahrzeughersteller e.GO Mobile AG, der für seine Produktionssteuerung und Logistik bereits PSI-Software erfolgreich nutzt. Die Jury lobte u. a. die Integration der Prozesse von der Kundenbestellung im Web-Shop mit Konfiguration bis hin zur fahrzeuggenauen Ansteuerung der Produktionstechnik im Shopfloor. Die PSI-Software ermöglicht modernste Produktionsweisen, wie z. B. fahrerlose Transportsysteme (FTS). Eine flexible Modellierung der Produktionsprozesse unterstützt die Anforderungen der Serienfertigung und spätere Modelländerungen. Auch können unterschiedlichste Abläufe einfach implementiert werden. Dadurch kann das Investitionsvolumen deutlich gesenkt werden.

Der Plattformbetrieb der Komplettlösung wird durch die schrittweise Modularisierung der Softwarekomponenten ermöglicht. Die Basis dafür liefert das PSI-eigene Framework. Webservices schaffen die Grundlage für die anwendungsübergreifende Integration. Gleichzeitig können mögliche Einschränkungen bei der unternehmensinternen und standortübergreifenden Produktionssteuerung beseitigt werden.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter.

 

Quelle: PSI
Titelbild: Pand P Studio – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

PSI für die beste „Fabriksoftware des Jahres 2019“ ausgezeichnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.