Sicheres Home-Office dank dem Schweizer Online-Speicher SecureSafe

Der hochsichere Schweizer Online-Speicher SecureSafe unterstützt Firmen bei der Suche nach einer raschen Lösung, damit ihre Mitarbeitenden die Dateien und Informationen auch von ihren Heimbüros aus sicher miteinander teilen können.

Um einen unkomplizierten Übergang zu gewährleisten, verlängert SecureSafe die kostenlose Testphase für die Teamanwendungen von 30 auf 90 Tage.

Die Covid-19-Krise zwingt viele Büromitarbeitende ins Home-Office. Obwohl Telearbeit in den letzten Jahren immer häufiger praktiziert wird, haben viele Unternehmen noch nicht die nötige Infrastruktur, damit die Sicherheit bei der digitalen Zusammenarbeit über die Heimnetzwerke gewährleistet werden kann. Cyber-Kriminelle passen sich laut Medienberichten bereits den aktuellen Verhältnissen an und versuchen, Sicherheitslücken auszunutzen, die Firmen bei der plötzlichen Umstellung auf das kollektive Home-Office offenlassen.

Das Schweizer Fintech-Unternehmen DSwiss sorgt mit seinem SecureSafe bereits seit über zehn Jahren für Sicherheit bei Datenspeicherung und Datentransfer und zählt mehrere namhafte Banken und Versicherer zum geschätzten Kundenstamm.

SecureSafe hilft Unternehmen bei der Suche nach einer raschen Lösung, damit ihre Mitarbeitenden die Dateien und Informationen auch von ihren Heimbüros aus sicher miteinander teilen und versenden können. Folgende Tools helfen den SecureSafe-Nutzern im Home-Office:

SecureSafe: Sicherheit auf mehreren Ebenen

Die Grundlage für die Zusammenarbeit vom Home-Office ist die digitale Sicherheit. Das sichere Teilen, Ablegen, Herunterladen und Senden von Dateien ist das zentrale Versprechen von DSwiss. Die Sicherheit wird auf mehreren Ebenen gewährleistet: Beim Login, bei der Verschlüsselung der Daten, bei der Datenspeicherung und bei der Zugriffsverwaltung.

Team Safes: Gemeinsamer Arbeitsbereich und sicheres File-Sharing

Team Safes sind Ordner, in welchen die berechtigten Mitglieder einer Firma Dateien speichern und austauschen können. Die gemeinsam genutzten Dateien werden regelmässig synchronisiert, damit alle Teammitglieder auf die aktuellste Version zugreifen können, unabhängig davon, wo sie arbeiten.
Mit dem SecureViewer Plus bietet SecureSafe zusätzliche Funktionen für PDFs, die durchsucht, gelesen, um Kommentare ergänzt und mit der digitalen Unterschrift sogar signiert werden, ohne Kompromisse bei der Verschlüsselung einzugehen. Frühere Dokumentversionen bleiben erhalten, so dass auf ältere Versionen zurückgegriffen werden kann. Mitglieder mit Administrationsrechten laden neue Mitglieder mittels Sicherheitscodes ein und definieren unterschiedliche Nutzerrechte und Rollen.

SecureSend: Sicheres Senden von Dateien

Mit SecureSend können Mitarbeitende sensible Daten sicher an Kunden, Partner oder andere Stakeholder versenden, mit denen sie keinen Team Safe teilen oder die kein SecureSafe-Konto besitzen. Vertrauliche Informationen wie Verträge und andere Unternehmensgeheimnisse, aber auch grosse Dateien können so hochsicher geteilt werden.

Passwortmanager: Optimaler Schutz der Login-Daten
Der Passwortmanager ist ein wichtiger Bestandteil von SecureSafe. Mitarbeitende verwalten damit nicht nur ihre Online-Zugänge, sondern bekommen mit dem integrierten Passwortgenerator besonders starke Kennwörter vorgeschlagen. Zudem weist SecureSafe auf schwache Passwörter hin und empfiehlt gegebenenfalls, Kennwörter entsprechend anzupassen, um den Schutz zu erhöhen.

SecureSafe kostenlos testen – verlängerte Testphasen

Da viele Firmen kurzfristig Lösungen benötigen, um den Umstieg auf den Modus Heimarbeit zu bewältigen, hat DSwiss entschieden, die kostenlosen Testphasen der Team Safes von 30 auf 90 Tage zu erhöhen. „Das gibt interessierten Firmen genügend Zeit, um sich auf die neue Situation einzustellen und die Sicherheitsinfrastruktur ihrer Firma für die Remote-Arbeit aufzubauen“, sagt Tobias Christen, CEO von DSwiss.

Um den Team Safe kostenlos zu testen, können interessierte Firmen diesen Instruktionen folgen. Mit dem Gutscheincode HOMEWORK erhält man den Team Safe im Wert von 48 Franken für bis zu vier Benutzerinnen und Benutzer kostenlos. Alle Mitarbeitenden brauchen jeweils einen eigenen SecureSafe-Account, den sie in der Basisversion dauerhaft kostenlos verwenden können.

 

Quelle: DSwiss
Titelbild: Flamingo Images – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Sicheres Home-Office dank dem Schweizer Online-Speicher SecureSafe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.