Richtiger Umgang mit Gefahrstoffen im Betrieb

Substanzen, die ein chemisches Gefährdungspotential aufweisen, gelten als Gefahrstoffe. Sie müssen in Betrieben mit besonderer Sorgfalt gelagert und verarbeitet werden, um eine Gefährdung für Mensch und Natur auszuschliessen. Eine Vielzahl von Gesetzen, Richtlinien und Leitfäden regelt den Umgang mit gefährlichen Substanzen, darunter das Umweltschutzgesetz, das Chemikaliengesetz, das Gewässerschutzgesetz sowie kantonale Gesetze und Verordnungen.

Weiterlesen

Transport von Gefahrgut: Welche Risiken gibt es?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Täglich fahren viele Züge mit geladenem Gefahrgut durch die Schweiz. Da sie eine wichtige Nord-Süd-Verbindung darstellt, wird sie auch von ausländischem Verkehr durchquert. Benzin, Chemikalien und toxische Gase sind nur einige der Stoffe, mit denen die Züge beladen sind. So stellt sich die Frage, wie es mit der Sicherheit aussieht. Zum Schutz der Bewohner und der Umwelt ist ein einwandfreier Zustand der Güterzüge erforderlich, müssen Schäden sofort erkannt werden. Weiterhin darf es auch zu keiner Kollision mit Personenzügen kommen. Um dies zu sichern, ist eine intensive Zusammenarbeit mit den benachbarten Ländern notwendig.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});