Bürostuhl: Sitzen Sie noch oder schaukeln Sie schon?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wackeln, wippen, schaukeln, federn, swingen wenn Sie einen Bürostuhl besitzen, der DAS nicht kann, dann sollten Sie sich schleunigst überlegen, einen neuen Schreibtischstuhl zu besorgen, bevor stundenlanges Sitzen zur Strafe wird. Doch wie ist es denn nun eigentlich mit dem Sitzen, menschheitsgeschichtlich sozusagen? Seit wann sitzt der Mensch und wie lange muss er noch? Und wenn er schon rumsitzt, tut er das auch gesund? Sitzfleisch erwerben schon die Kleinsten Im Alter von etwa einem halben Jahr lernt jeder Mensch sitzen. Kaum kann das der kleine Matz, ohne umzufallen, fängt er auch schon an mit Krabbeln und später mit Laufen. Damit das Kind nun aber nicht davonläuft, kommt es in einen Hochstuhl, Krabbelstuhl oder Kindersitz. Spätestens in der Schule ist mit dem Herumlaufen aber Schluss, denn dann heisst es: stillsitzen.

Weiterlesen

Wie der Schreibtisch zur Inspirations-Quelle wird

Gerade wenn Sie vom Home Office aus arbeiten oder am Wochenende einige Extrastunden Arbeit einschieben müssen, sollte Ihr Schreibtisch ein inspirierender, angenehmer Ort sein, an dem Sie gerne Ihre Zeit verbringen. Selbstverständlich zählen als erstes rein funktionale Kriterien: ein höhenverstellbares, ergonomisches Design, eine sorgfältige Abstimmung von Tisch und Sitzmöbel, der richtige Standplatz innerhalb der Wohnung und augenschonende Lichtverhältnisse. Dennoch: Alle diese Faktoren können passen, ohne dass sich die richtige Arbeitslust einstellen will. Dabei können schon einige einfache Styling-Ideen auf Ihrem Schreibtisch für genau die Motivation sorgen, die Sie zum Loslegen brauchen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});