Zoomlion läutet mit ZValley OS eine neue Ära bei der intelligenten Fertigung ein

02.01.2019 |  Von  |  Betriebseinrichtung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zoomlion läutet mit ZValley OS eine neue Ära bei der intelligenten Fertigung ein
Jetzt bewerten!

ZValley Industrial Internet Company (ZValley), eine Tochtergesellschaft der Zoomlion Heavy Industry Science & Technology Co., Ltd. (Zoomlion), hat mit ZValley OS eine leistungsstarke Plattform für das industrielle IoT vorgestellt.

Traditionelle Unternehmen und Organisationen in den Schwerpunktbereichen Fertigung, Landwirtschaft, Smart City und industrielle Finanztechnologie können sich damit die grossen Vorteile aufkommender digitaler Technologien zunutze machen. Die neue loT-Plattform wurde am 18. Dezember in Changsha (China) offiziell präsentiert.

ZValley OS ist eine offene, sichere und leicht zugängliche Plattform. Mit der Plattform, die über 9.000 Arten von Echtzeitdaten aufzeichnet, wurden bereits mehr als 200.000 Anlagen vernetzt. Die Plattform stellt Dienste für das industrielle Internet bereit, beispielsweise Anlagenvernetzung, Big Data-Analyse und Service Apps. Davon profitieren das produzierende Gewerbe, staatliche Regulierungsbehörden, Finanzinstitute, Nutzer und Instandhaltungsdienstleister.

„Mit ZValley OS baut Zoomlion seinen Vorsprung beim industriellen Internet weiter aus. Als Unternehmen entwickeln wir uns rasant von einem Anlagenhersteller zu einem Dienstleister für das produzierende Gewerbe“, sagte Wang Xiaodong, CEO von ZValley.

ZValley, eine Tochtergesellschaft von Zoomlion mit Sitz in Schanghai, ist ein Hightech-Internetunternehmen, das sich auf Cloud-Computing, Internet der Dinge (IoT), Big Data, künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain spezialisiert hat. Es wurde von Zoomlion mit dem Ziel aufgelegt, die 4.0-Revolution voranzutreiben, indem die Wirtschaft bei der Modernisierung ihrer Herstellungsverfahren unterstützt wird.

Zoomlion verfolgt seit 2014 eine Produkt-4.0-Strategie, um sein Produktportfolio zu optimieren. Das Motto lautet „Produkte im Internet, Daten in der Cloud und Vermarktung über das Mobilgerät“. Auf Basis von IoT, Big Data und Mobiltechnologie soll der Wandel von traditionellen Herstellungsverfahren hin zu intelligenter Fertigung, Produkten und Dienstleistungen vorangebracht werden.

2018 brachte Zoomlion neun intelligente 4.0-Produkte auf den Markt, darunter die cloudfähigen Autokräne ZTC251 und ZTC800, die Big Data zur Ferndiagnose und -verwaltung von Anlagen in Echtzeit über eine mobile App verwenden. Darüber hinaus unterzeichnete Zoomlion einen Kooperationsvertrag mit dem führenden KI-Experten Andrew Ng über Landing.AI. Zoomlion wurde damit zum ersten chinesischen Hersteller von KI-gestützten Landmaschinen.

 

Quelle: Zoomlion
Artikelbild: Symbolbild (© Roman Korotkov – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Zoomlion läutet mit ZValley OS eine neue Ära bei der intelligenten Fertigung ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.