25 Oktober 2016

Industrie 4.0: Arbeitsdatenmanagement bleibt Kernkompetenz für Unternehmen

Eine Vielzahl von Daten, sogenannte Big Data, werden in Unternehmen durch die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien automatisch generiert. Aus dem Grund sprechen einige Firmen dem Arbeitsdatenmanagement eine geringere Bedeutung zu, da die Arbeitsdaten schliesslich von den Systemen autonom generiert und verarbeitet werden. Einen Mehrwert für Unternehmen bringt jedoch nicht die Generierung von Big Data, sondern nur deren Betrachtung im problemspezifischen Zusammenhang. Da die Informationstechnologie dazu nicht in der Lage ist, ist der Industrial Engineer noch immer gefordert und das Arbeitsdatenmanagement in der Industrie 4.0 eine wichtige Kernkompetenz für Unternehmen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});