LEOGANT-Wasseraufbereitung – so frisch wie Quellwasser

25.11.2016 |  Von  |  News  | 
LEOGANT-Wasseraufbereitung – so frisch wie Quellwasser
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das 2009 gegründete Unternehmen LEOGANT aus Berlin entwickelt ganzheitliche Konzeptlösungen zur Wasseraufbereitung. Dazu werden auf dem Weltmarkt erhältlichen Aktivkohle-Filter mit Elementen der natürlichen Vitalisierung zu einem innovativen Produkt kombiniert.

Zahlreiche Unternehmen wissen das zu schätzen: adidas, das Michelberger Hotel, Veganz, Udo Walz, BRLO, LOVT oder BECYCLE sind nur Beispiele aus einer langen Liste. LEOGANT bietet echten Mehrwert in vielen verschiedenen Branchen, in denen die Qualität von Wasser in hohem Masse entscheidend ist.

Weiterlesen

Neues SelfCookingCenter mit Einschubsignalisierung

22.11.2016 |  Von  |  News  | 
Neues SelfCookingCenter mit Einschubsignalisierung
Jetzt bewerten!

Im September 2016 hat Rational seine neue Produktgeneration, das neue SelfCookingCenter auf den Markt gebracht.

Für Mehr Nutzen und Komfort sorgt die neue Funktion Einschubsignalisierung. Mithilfe von blinkenden LED-Lichtern wird im iLevelControl-Betrieb signalisiert, welcher Einschub beschickt oder entnommen werden kann.

Weiterlesen

Bei Beleuchtung schwört Wilko auf Zumtobel

18.11.2016 |  Von  |  News  | 
Bei Beleuchtung schwört Wilko auf Zumtobel
Jetzt bewerten!

Was Beleuchtung anbetrifft, so verlässt sich die britische Supermarktkette Wilko voll und ganz auf die Zumtobel Group. 380 Filialen und zwei Logistikzentren sind mit einer LED-Lichtlösung der Marken Thorn und Zumtobel ausgestattet.

Für ein Grossprojekt werden in den kommenden eineinhalb Jahren mehr als 150.000 Leuchten und Lichtsteuerungselemente ausgeliefert. Die Umstellung der gesamten Innenbeleuchtung auf LED soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Weiterlesen

ZARGES-Mobilbox K424 XC mit German Design Award ausgezeichnet

16.11.2016 |  Von  |  News  | 
ZARGES-Mobilbox K424 XC mit German Design Award ausgezeichnet
Jetzt bewerten!

Die K424 XC von ZARGES ist die Mobilitätslösung für den sicheren und bequemen Transport. Sie verbindet die gewohnt hohe Produktqualität der ZARGES-Boxen mit einer innovativen Mobilitätslösung durch integrierte Rollen und einen ausziehbaren Teleskopgriff, die in einem eigenen Rahmen unter der Box so angebracht sind, dass der Innenraum unbeeinflusst bleibt. So können die Boxen bequem gestapelt werden. In den Kategorien „Universal Design“ und „Workshops und Tools“ wurde die K424 XC jetzt vom Rat für Formgebung ausgezeichnet.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und geniesst weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Weiterlesen

MEM-Industrie in unsicherem Fahrwasser

15.11.2016 |  Von  |  News  | 
MEM-Industrie in unsicherem Fahrwasser
Jetzt bewerten!

Die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) zeigt ein reichlich diffuses Bild. Während einige Spartenbereiche sich im Aufwind befinden, geht es bei anderen bergab.

Erfreulich ist die Entwicklung der Auftragseingänge. Sie stiegen in den ersten neun Monaten dieses Jahres im Vergleich zur Vorjahresperiode um +12,4 Prozent an. Auch die Erwartungen der Unternehmer für die kommenden zwölf Monate haben sich im Verlauf des Jahres verbessert.

Weiterlesen

Studie zeigt Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Logistikbranche

08.11.2016 |  Von  |  News  | 
Studie zeigt Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Logistikbranche
Jetzt bewerten!

Gemäss den Ergebnissen einer Studie der Roland Berger AG über die Auswirkungen der Digitalisierung in der Logistikbranche liegt das grösste Risiko im Verlust von wichtigen Daten. Eine digitale Transformation ist zudem aufgrund mangelnder Fachkenntnisse nur erschwert umsetzbar. Buchungs- und Optimierungsplattformen werden immer wichtiger und können traditionelle Geschäftsmodelle von Transportunternehmen stark verändern. Nach Ansichten der Roland Berger-Experten könnten sich zukünftig vier Geschäftsmodelle positionieren.

Die Digitalisierung beschäftigt derzeit alle Branchen. Einige Industrien, wie etwa der Handel, haben sich hierdurch bereits stark verändert. Auch die Logistikbranche wird von diesen Veränderungen betroffen sein. In ihrer umfassenden Studie „2016 logistics study on digital business models“ untersuchen die Roland Berger-Experten, welche digitalen Geschäftsmodelle in der Zukunft möglich sind und welche Massnahmen Unternehmen ergreifen sollten. Befragt wurden hierfür 300 Logistikunternehmen und -dienstleister in 19 Ländern, darunter auch die Schweiz.

Weiterlesen

Nachwachsende Ressource Holz – ideal für die Packmittelindustrie

05.11.2016 |  Von  |  News  | 
Nachwachsende Ressource Holz – ideal für die Packmittelindustrie
Jetzt bewerten!

Holz ist ein äusserst vielseitiger und vor allem nachwachsender Rohstoff. Bei verantwortlichem und nachhaltigem Umgang gibt es genügend „Nachwuchs“. Wird Holz effizient gewonnen und genutzt, bietet es sich auch in Zukunft für viele Anwendungen an.

Das gilt nicht zuletzt im Bereich Paletten und Verpackungen, die aber nicht nur von der Umweltfreundlichkeit des Naturmaterials, sondern auch von dessen hoher Stabilität, den guten Hygieneeigenschaften und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis profitieren.

Weiterlesen

DeLaval – mit neuem Normstall auf der AGRAMA

03.11.2016 |  Von  |  News  | 
DeLaval – mit neuem Normstall auf der AGRAMA
Jetzt bewerten!

Bei der Planung und Realisierung von Laufställen gilt DeLaval Schweiz als führend. Bereits der vor zwei Jahren auf den Markt gebrachte erste Normstall mit Melkroboter wurde als grosse Innovation bewertet und stiess aus ein äusserst positives Echo. Daneben ist auch die Nachfrage nach genormten Laufställen mit konventionellem Melkstand weiterhin hoch.

Das war für DeLaval Anlass, alle standardisierten Elemente eines solchen Stalles jetzt für einen neuen genormten Laufstall für 53 Kühe zu nutzen. Dieser neue Normlaufstall wird auf dem DeLaval-Stand (A009/Halle 3.2) auf der AGRAMA 2016 in Bern vorgestellt. Die Messe findet vom 24. bis 28. November statt.

Weiterlesen

bott zu Gast auf der GET Nord 2016

01.11.2016 |  Von  |  News  | 
bott zu Gast auf der GET Nord 2016
Jetzt bewerten!

Bott ist vom 17. bis 19. November 2016 bei der GET Nord in Hamburg zu Gast. In Halle B1 im Obergeschoss zeigt bott an Stand 322 mit zwei Vorführfahrzeugen, wie gut eine bottvario Fahrzeugeinrichtung den Stauraum organisiert und für ein übersichtliches Platzangebot sorgt.

bott konfiguriert die modulare bottvario Fahrzeugeinrichtung individuell nach Bedarf und berät umfassend. Die Effizienz bei der täglichen Arbeit mit dem Servicefahrzeug lässt sich mit der wirtschaftlichen bottvario Fahrzeugeinrichtung steigern.

Weiterlesen

Industrie 4.0: Arbeitsdatenmanagement bleibt Kernkompetenz für Unternehmen

25.10.2016 |  Von  |  News  | 
Industrie 4.0: Arbeitsdatenmanagement bleibt Kernkompetenz für Unternehmen
Jetzt bewerten!

Eine Vielzahl von Daten, sogenannte Big Data, werden in Unternehmen durch die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien automatisch generiert. Aus dem Grund sprechen einige Firmen dem Arbeitsdatenmanagement eine geringere Bedeutung zu, da die Arbeitsdaten schliesslich von den Systemen autonom generiert und verarbeitet werden.

Einen Mehrwert für Unternehmen bringt jedoch nicht die Generierung von Big Data, sondern nur deren Betrachtung im problemspezifischen Zusammenhang. Da die Informationstechnologie dazu nicht in der Lage ist, ist der Industrial Engineer noch immer gefordert und das Arbeitsdatenmanagement in der Industrie 4.0 eine wichtige Kernkompetenz für Unternehmen.

Weiterlesen