Strahlender Boden mit Laminat – Tipps für Anschaffung und Verlegung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Lange Zeit galt Laminat als preiswerte Alternative für Leute, die sich kein Parkett leisten konnten oder wollten. Diesen Ruf der zweitbesten Option hat der Bodenbelag noch nicht ganz verloren – zu Unrecht – denn mittlerweile gibt es in Sachen Optik und Qualität ganz neue Welten. Laminat ist nicht nur als Holzimitat sowie im Fliesen- und Steindekor erhältlich, sondern auch in jeder Breite, für Nasszonen, mit 3-D-Oberflächen oder ausgefallenen Dekomustern wie etwa bedrucktem Teekisten-Design. Für Allergiker kann Laminat ebenfalls eine günstige Alternative zu Holzböden oder Teppich darstellen, weil die versiegelte Oberfläche allergieauslösenden Mikroorganismen weder einen Nahrungs- noch Vermehrungsboden bietet.

Weiterlesen

Schickes Büro – und welcher Fussboden?

Gut gewählt will er sein, der richtige Bodenbelag für Ihr Büro. Meist handelt es sich nämlich um eine Entscheidung auf längere Zeit. Und die Möglichkeiten der Auswahl sind gross. Ob Parkett, Laminat, Fliesen, Kunststoffestrich oder Teppichboden, jedes Material hat seine Vor- und Nachteile, ist mehr oder weniger langlebig und sollte daher sorgfältig und bedarfsorientiert ausgesucht werden. Doch wird ein Bodenbelag meist nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Strapazfähigkeit gewählt, sondern soll im Büro auch eine freundliche, schallgedämmte und arbeitsfördernde Atmosphäre verbreiten. Dabei ist nicht nur auf die Material-, sondern auch auf die Farb- und Musterauswahl zu achten. Und ganz wichtig – ein Bürobodenbelag muss unbedingt antistatisch sein und auch der vorgegebenen Heizungsart, ob Fussboden- oder Konvektorheizung, entsprechen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});