Videokonferenzen neu erfunden  

Die britische Firma VIPole Secure Messenger hat die weltweit ersten durchgehend verschlüsselten Konferenzen für bis zu 256 Teilnehmer eingeführt. Das VIPole unterscheidet sich durch eine vollständig abgesicherte Datenübertragung und die bis dato unerreichte Teilnehmerzahl bei Video- und Audiokonferenzen grundsätzlich von anderen Conferencing-Diensten. Die Online-Zusammenarbeit wird so völlig neu erfunden, und Daten sind an sämtlichen Knotenpunkten der Datenübertragung vor Lauschangriffen geschützt. Video- und Audioinhalte werden über die Endgeräte der Teilnehmer ver- und entschlüsselt und sind daher vor externen Angriffen sicher.

Weiterlesen

Stellen Sie Ihr Unternehmen auf das Internet der Dinge ein

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im Folgenden erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen vom Internet der Dinge profitieren kann. Durch diese Form des Internets werden sich ganz neue Geschäftsfelder offenbaren, die in der heutigen Lebenswelt bislang nur ansatzweise vorhanden sind. Einen Vorteil werden daraus – wie immer – die sich am schnellsten an die neuen Gegebenheiten anpassenden Unternehmen ziehen. Was ist überhaupt das Internet der Dinge? Heute funktioniert die Nutzung des Internets so, dass der Mensch auf einem Gerät Befehle eingibt, die danach maschinell ausgeführt werden. Das ist effektiv, aber sehr einfach. Von "smart", wie es beispielsweise die Wörter Smartphone, Smartwatch oder Smart Home enthalten, kann gar keine Rede sein.

Weiterlesen

Die Mitarbeiterzeitung als internes Kommunikationsmittel

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Mitarbeiterzeitung ist ein oftmals vernachlässigtes Medium bei der internen Kommunikation in Unternehmen. Als direkter Draht zu den Angestellten stellt sie aber auch ein wichtiges Führungsinstrument dar. Manchen Firmen mangelt es an finanziellen Ressourcen und Personal für die inhaltliche und formale Herstellung, andere wiederum nutzen das Magazin als Präsentationsportal für die Chefetage. Tatsächlich kann eine Mitarbeiterzeitung kostengünstig und sehr effektiv die Belegschaft motivieren sowie den Teamgeist und die emotionale Bindung an ein Unternehmen fördern und festigen. Aufgrund dieser gravierenden Vorteile sehen sich zunehmend auch kleinere Betriebe veranlasst, solche Zeitschriften als internes Kommunikationsmittel zu etablieren.

Weiterlesen

Telefonanlagen für den richtigen Anschluss

Je grösser ein Unternehmen ist, desto umfangreicher gestalten sich auch die Büros, Abteilungen und andere Bereiche. In diesem Zusammenhang wächst auch das Bedürfnis nach zuverlässiger telefonischer Kommunikation innerhalb des Unternehmens und natürlich auch nach aussen. Spätestens ab drei selbstständigen Anschlüssen im Unternehmen wird es sinnvoll, eine kommerzielle Telefonanlage in die Kommunikationsstruktur des Unternehmens zu integrieren. Telefonanlagen sichern dabei nicht nur die klare Vermittlung von Gesprächen von ausserhalb in die einzelnen Bereiche bis hin zum letzten Apparat, sondern eben auch die komfortable Verbindung der innerbetrieblichen und sogar der mobilen Telefone untereinander.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});