12 September 2014

Wie funktioniert eigentlich Zeitarbeit?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Viele Betriebe arbeiten mit Zeitpersonal und können damit Auftragsspitzen bearbeiten und flexibel auf die Schwankungen des Marktes reagieren. Es gibt viele Vor- und Nachteile, die diese Form der Beschäftigung mitbringt, aber es gibt sehr viel mehr Vorurteile, die oftmals unbegründet sind. Die Zeitarbeitsunternehmen bedienen sich der rechtlichen Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und vermitteln Fachkräfte, aber auch Mitarbeiter für Hilfstätigkeiten. Wir möchten mit diesem Artikel aufklären, was die Zeitarbeit kann und was nicht. Wie läuft die Arbeitnehmerüberlassung grundsätzlich ab und wie kann man sie nutzen, um wieder in ein geregeltes Arbeitsverhältnis zu gelangen? Lesen Sie weiter.

Weiterlesen

Richten - Krummes gerade machen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Richtmaschinen sind überall dort gefragt, wo höchste Präzision an Metallprodukten und Konstruktionen aus geschweisstem Metall gefragt ist. Metalle haben die angenehme Eigenschaft, sich sehr gut bearbeiten zu lassen. Dabei ist zunächst fast gleichgültig, um welches Metall es sich handelt. Bis auf das dauerflüssige Quecksilber, haben alle Metalle gut formbare Eigenschaften. Die industriell am häufigsten für konstruktive Aufgaben eingesetzten Metalle sind die Eisen- und Stahlsorten sowie Bronze, Aluminium und Messing. Alle diese Metalle lassen sich gut walzen, zerspanen, schweissen und biegen. Damit sowohl die Ausgangsmaterialien als auch die Endprodukte beste geometrische Eigenschaften besitzen, kommen die Richtmaschinen zum Einsatz. Es kommt allerdings stark darauf an, in welcher Form das Metallprodukt vorliegt. Gussmaterialien sind meistens nicht für biegende Bearbeitungen geeignet.

Weiterlesen

Garderoben – modern, formschön, funktional

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Mal sind es einfache Kleiderhaken, manchmal gross angelegte Einrichtungen, mal werden sie vernachlässigt, in anderen Fällen gehören sie zwingend zur betrieblichen Einrichtung. Die Rede ist hier von Garderoben. Die Kleiderablagen gehören faktisch in jedes Unternehmen. Je nach Branche und Dimension sind sie für Mitarbeiter, Gäste und Kunden die Möglichkeit zur Kleiderablage und können notwendiges Zubehör im Sozialraum oder unverzichtbares Detail im Gastraum sein.

Weiterlesen

Das Ledersofa ist der absolute Einrichtungsklassiker

Das Ledersofa ist aus modernen Wohnräumen nicht mehr wegzudenken. Seit Jahrzehnten sind sie absolute Verkaufsschlager und Kundenlieblinge. Dabei steht eine Vielzahl unterschiedlicher Varianten zur Auswahl – angefangen beim traditionellen englischen Chesterfield-Ledersofa bis hin zu modernen zweifarbigen Varianten. Die grosse Zahl an unterschiedlichen Designs, Farben und Formen sorgt dafür, dass für jeden Raum und jeden Einrichtungsstil das passende Ledersofa gefunden werden kann.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});