Gefahrstoffschränke schützen im Brandfall

14.07.2016 |  Von  |  News, Schränke, Sicherheit  | 
Gefahrstoffschränke schützen im Brandfall
Jetzt bewerten!

Gefahrstoffe können zu einem echten Sicherheitsrisiko werden, wenn ein Feuer ausbricht. Wenn sie nicht sachgemäss gelagert sind, drohen unter Umständen schwerwiegende Folgen. Damit der Schaden sich in Grenzen hält, gibt es asecos Sicherheitsschränke. Sie schützen die eingelagerte Chemikalien und andere Gefahrstoffe bei Feuerausbruch bis zu 90 Minuten. Wertvolle Zeit, in der ein Brand schon gelöscht werden kann.

Im Brandfall hat die Rettung von Menschenleben oberste Priorität. Schnelles Evakuieren ist dabei besonders wichtig – es bleibt oft keine Zeit zur Sicherung von entzündbaren Substanzen oder Materialien. Deshalb schliessen beim asecos Sicherheitsschrank die Auszugwannen, Türen und Abluftventile bei Feuer selbsttätig.

Weiterlesen

Neues Licht-Konzept beugt Hektik vor

Neues Licht-Konzept beugt Hektik vor
Jetzt bewerten!

Licht nimmt als Gestaltungselement eine zentrale Rolle ein. Der Blick fällt zuerst auf den hellsten Punkt im Raum. Gibt es aber mehrere gleich helle Punkte in einem Raum, ist das Auge irritiert. Weil es von einem zum anderen hin- und herspringt, nimmt das Gehirn dies als Warnzeichen wahr und beginnt, Adrenalin auszuschütten: In der Folge ergibt sich das Gefühl von Anspannung und Hektik.

Die Investition für die Gestaltung eines Raumes ist nutzlos, wenn das geplante Ambiente durch eine unpassende Beleuchtung verfälscht wird. Meist werden als Deckenleuchten die allseits beliebten Einbau-Downlights eingesetzt, die durch ihre Lichtverteilung die schön geplante Harmonie des Raums zerstören.

Weiterlesen

Schweizer MEM-Industrie und Digitalisierung

02.07.2016 |  Von  |  Maschinen, News  | 
Schweizer MEM-Industrie und Digitalisierung
Jetzt bewerten!

Die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (kurz: MEM-Industrie) ist für die Digitalisierung gut gerüstet. Das zeigt eine aktuelle Swissmem-Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen. Grossfirmen und KMU setzen dabei gleichermassen auf den digitalen Wandel.

Ein Arbeitsplatzabbau ist nicht zu befürchten. Im Gegenteil – die Digitalisierung schafft neue Aufgabenfelder und damit auch Jobs. Genauso wichtig wie technologische Investitionen in den Betrieben sind daher Anstrengungen bei der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

Weiterlesen

Swissmem-Industrietag – grosse Publikumsresonanz

02.07.2016 |  Von  |  News  | 
Swissmem-Industrietag – grosse Publikumsresonanz
Jetzt bewerten!

Die Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie) zeigt Präsenz. Am 30. Juni 2016 fand in Zürich der zehnte Swissmem-Industrietag statt. Über 1‘600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kamen gerne zu der Veranstaltung. Dabei zeigte sich die grosse Bedeutung der Digitalisierung für die Branche. Als Chance für den Denk- und Werkplatz Schweiz werteten die Referenten – darunter Bundespräsident Johann Schneider-Ammann – den digitalen Trend.

Die Digitalisierung wird die Schweizer MEM-Industrie verändern. Um das Bewusstsein über die Herausforderungen der Digitalisierung in der Branche und der Öffentlichkeit zu stärken, widmete Swissmem den diesjährigen Industrietag ganz diesem Thema. Weit über 1’600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, darunter rund 100 Lernende, folgten der Swissmem-Einladung ins Hallenstadion Zürich.

Weiterlesen

Eleganter Steh- und Staffeltisch für Event- und Gastrobereich

01.07.2016 |  Von  |  Betriebseinrichtung, News  | 
Eleganter Steh- und Staffeltisch für Event- und Gastrobereich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Steh- und Staffeltisch pivot von Brunner bietet in Event- oder Gastronomiebereichen eine perfekte Performance – beziehungsweise überall dort, wo Mobiliar schnell auf- und abgebaut wird. Möglich macht das ein neuartiger Klapp- und Rollmechanismus.

pivot ist leicht zu bewegen, einfach zu arretieren und platzsparend staffelbar. Entworfen von osko+deichmann, ist der Tisch mit einem patentierten Klapp- und Rollmechanismus ausgestattet, der ihn in seiner Kategorie herausragend macht. Die horizontalen Tischfüsse dienen gleichzeitig als Transportrollen.

Weiterlesen

Dreckige Büros mindern kognitive Leistung

21.06.2016 |  Von  |  News  | 
Dreckige Büros mindern kognitive Leistung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

An einem verschmutzten und unaufgeräumten Arbeitsplatz nehmen die kognitiven Leistungen der Büroangestellten rapide ab. Zu diesem Resultat gelangt eine aktuelle Erhebung der Florida State University.

Im Rahmen der Erhebung wurden 4.963 Erwachsene zwischen 32 und 84 Jahren in Hinblick auf ihre Leistungen unter Berücksichtigung des zunehmenden Alters untersucht.

Weiterlesen

Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen

14.06.2016 |  Von  |  News  | 
Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Autexis in Villmergen lädt zusammen mit den Kooperationspartnern Siemens, Swisscom, SAP und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen zur Swiss Industry 4.0 Conference 2016 ein: Dienstagnachmittag, 30. August 2016, Trafohalle Baden. Im Rahmen der Veranstaltung wird erstmals der „Swiss Industry 4.0 Award“ verliehen.

Die den Anlass organisierende Aargauer Firma Autexis ist ein führendes Schweizer Unternehmen für die Realisierung intelligenter Automations- und IT-Lösungen.

Weiterlesen

Ladungssicherung für Pritschenfahrzeuge

12.05.2016 |  Von  |  News  | 
Ladungssicherung für Pritschenfahrzeuge
Jetzt bewerten!

Neue praktische Hilfsmittel von bott sorgen für die Ladungssicherung auf Pritschenfahrzeugen. Dazu gehören das strapazierfähige Ladungssicherungsgewebe sowie das Pritschenstaufach.

Loses Transportgut auf der offenen Ladefläche, wie beispielsweise feiner Sand oder Grünabfälle, ist bei starkem Fahrtwind oder heftigen Bremsmanövern nicht ohne weiteres auf der Pritsche festzuhalten. Die umherfliegende Ladung kann für andere Verkehrsteilnehmer leicht zur Gefahr werden. bott bietet hierfür eine praktische Lösung an: das Ladungssicherungsgewebe.

Weiterlesen

Mehr Umsatz dank vernetzten Kaffeemaschinen

10.03.2016 |  Von  |  News  | 
Mehr Umsatz dank vernetzten Kaffeemaschinen
Jetzt bewerten!

Mit einer intelligenten Lösung zur Vernetzung von Kaffeemaschinen und einem revolutionären POS-Konzept für den Einzelhandel bietet der Kaffeemaschinenhersteller Franke Coffee Systems Restaurant- und Bäckereiketten sowie Röstern integrierte Ansätze für mehr Umsatz.

Franke hat sich seit je her einen Namen gemacht, Technologiesprünge zu initialisieren. Durch die gesamte Firmengeschichte zieht sich die Weiterentwicklung automatisierter Kaffeezubereitung wie ein roter Faden.

Weiterlesen

Menschenleere Fabrik wird es nicht geben

08.03.2016 |  Von  |  News  | 
Menschenleere Fabrik wird es nicht geben
Jetzt bewerten!

Im Zusammenhang des 62. Frühjahrskongresses der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft debattierte das REFA-Institut mit erfahrenen Vertretern aus Industrie und Wissenschaft, inwiefern sich die Lean Production durch die Anwendung der Industrie 4.0 wandelt und welche Folgen sich daraus für die Routinearbeit im Produktionsbereich ergeben.

Ergebnis des Austausches war, dass auch in Zukunft Routinearbeit vorhanden sein wird, sich deren Inhalt und Ausprägung jedoch wandeln wird. Die menschenleere Fabrik wird es damit auch zukünftig nicht geben.

Weiterlesen