bott – für sicheren Tansport beim Bau

20.07.2016 |  Von  |  Betriebseinrichtung, News, Sicherheit  | 
bott – für sicheren Tansport beim Bau
Jetzt bewerten!

Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen von bott sind als robust und langlebig bekannt. Sie sind daher für den Einsatz im Bau- und Baunebengewerbe wie geschaffen. Auf der NordBau 2016 in Neumünster vom 7. bis 11. September 2016 zeigt das Unternehmen seinen Kunden, wie gut sich bott vario Fahrzeugeinrichtungen für grobe Arbeiten auf Baustellen einsetzen lassen. Der Stand befindet sich auf dem Freigelände Süd, Heider Strasse, Stand-Nummer S654, in Neumünster.

Dort präsentiert man einen Mercedes-Benz Sprinter mit bott vario Fahrzeugeinrichtung, den bottTainer für Pritschenfahrzeuge, sowie Schränke und Werkbänke der verso+ Betriebseinrichtung. bott bietet zahlreiche praktische Lösungen an, um Material und Equipment im Laderaum eines Kastenwagens oder auf der offenen Ladefläche eines Pritschenfahrzeugs zu sichern.

Weiterlesen

Gefahrstoffschränke schützen im Brandfall

14.07.2016 |  Von  |  News, Schränke, Sicherheit  | 
Gefahrstoffschränke schützen im Brandfall
Jetzt bewerten!

Gefahrstoffe können zu einem echten Sicherheitsrisiko werden, wenn ein Feuer ausbricht. Wenn sie nicht sachgemäss gelagert sind, drohen unter Umständen schwerwiegende Folgen. Damit der Schaden sich in Grenzen hält, gibt es asecos Sicherheitsschränke. Sie schützen die eingelagerte Chemikalien und andere Gefahrstoffe bei Feuerausbruch bis zu 90 Minuten. Wertvolle Zeit, in der ein Brand schon gelöscht werden kann.

Im Brandfall hat die Rettung von Menschenleben oberste Priorität. Schnelles Evakuieren ist dabei besonders wichtig – es bleibt oft keine Zeit zur Sicherung von entzündbaren Substanzen oder Materialien. Deshalb schliessen beim asecos Sicherheitsschrank die Auszugwannen, Türen und Abluftventile bei Feuer selbsttätig.

Weiterlesen

Fachvorträge: „Arbeitssicherheit in Unternehmen“ und mehr

28.05.2016 |  Von  |  Sicherheit  | 
Fachvorträge: „Arbeitssicherheit in Unternehmen“ und mehr
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Fachmesse SECURITE LAUSANNE 2016 – eine Plattform für Akteure der Sicherheitsbranche – findet vom 2. bis 4. November 2016 in der Expo Beaulieu in Lausanne statt. Ein zentraler Bestandteil der SECURITE LAUSANNE 2016 ist das begleitende FORUM SECURITE: Die kostenlosen Halbtagesmodule bieten eine Fülle an hochstehenden und neutral aufbereiteten Fachinformationen.

Die Referate ziehen jeweils Zuhörer in Massen an: Während der letzten Messe im Jahr 2014 fanden sich rund 900 Teilnehmer im FORUM SECURITE ein. Dank der Gliederung in Halbtagesmodule konnten sie an einem Tag sowohl die Fachmesse als auch das FORUM besuchen und so bestmöglich von dieser Wissensplattform der Westschweizer Sicherheitsbranche profitieren.

Weiterlesen

3 Sicherheitsschränke im Brandtest (Video)

10.05.2016 |  Von  |  Schränke, Sicherheit  | 
3 Sicherheitsschränke im Brandtest (Video)
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Gefahrstoffe wie Lösungsmittel, Lacke oder chemische Substanzen kommen in nahezu jedem Arbeitsalltag vor, sei es in Werkstatt, Labor oder Industriebetrieb. Wie gross die Gefahr durch eine unsachgemässe Lagerung ist, zeigt das neue Video von asecos.

Im brandneuen Video-Clip wurden drei verschiedene Sicherheitsschränke unter realen Bedingungen auf einem freistehenden Testgelände in Finnland verbrannt. Anders als bei einem Brandkammertest, der nach klar definierten Vorgaben abläuft, wurden die Sicherheitsschränke einem simulierten Vollbrand ausgesetzt. Dieser praktische Versuch entspricht einem echten Brand, wie es auch im Ernstfall in einem Labor oder in einer Werkstatt passieren kann.

Weiterlesen

Menschenschlangen: Ordnung ins Chaos bringen

23.02.2016 |  Von  |  Sicherheit  | 
Menschenschlangen: Ordnung ins Chaos bringen
Jetzt bewerten!

Wo viele Menschen aufeinander treffen, können sich schnell lange Menschenschlangen bilden. Dies kann mit einer Gefahr verbunden sein, wenn es keine Struktur gibt, um die Massen zu leiten. Abhilfe schaffen Leitsysteme aus Absperrzäunen oder optisch ansprechenderen Lösungen für den Innenbereich.

In Verbindung mit einer guten Organisation ist es möglich, eine Menschenschlange zu leiten und zu organisieren.

Weiterlesen

Arbeitssicherheit in der Höhe: ZARGES 2016

17.02.2016 |  Von  |  Sicherheit, Steigtechnik  | 
Arbeitssicherheit in der Höhe: ZARGES 2016
Jetzt bewerten!

Die Anforderungen an sicheres Arbeiten steigen ständig. Gerade bei Arbeiten in der Höhe sind passgenaue und stabile Lösungen gefragt. ZARGES hat sich seit Jahrzehnten als Experte für sichere Leitern, Zustiege und Arbeitsplattformen bewährt.

Die Leistungsfähigkeit des Unternehmens geht dabei weit über Standardprodukte hinaus. Beispiele für individuelle Lösungen zeigt ZARGES jetzt in einer eigenen 32-seitigen Broschüre.

Weiterlesen

Vier zentrale IT-Security-Trends 2016  

11.02.2016 |  Von  |  Sicherheit  | 
Vier zentrale IT-Security-Trends 2016  
Jetzt bewerten!

Das Thema Sicherheit wird auch 2016 in der IT von zentraler Bedeutung sein. Nach Einschätzung von CyberArk sollten dabei vier Bereiche auf der IT-Agenda ganz oben stehen: Automatisierung, Analytik, Vernetzung und Endpunkt-Sicherheit.

Sowohl die sich verschärfende Bedrohungslage für die IT-Sicherheit als auch die erwartete Konkretisierung des IT-Sicherheitsgesetzes werden das IT-Jahr 2016 prägen.

Weiterlesen

Ratgeber Sicherheit: Was Betriebe tun können

16.12.2015 |  Von  |  Sicherheit  | 
Ratgeber Sicherheit: Was Betriebe tun können
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Arbeitsschutz wird zwar grundsätzlich grossgeschrieben, doch an der Umsetzung mangelt es nicht selten. Schlecht ausgeleuchtete Laufwege, ungesicherte Gefahrstoffe oder fehlende Arbeitskleidung sind keine Seltenheit. Der folgende Ratgeber zeigt auf, was Betriebe tun können, um ihre Belegschaft vor den betrieblichen Gefahren zu schützen.  

Die Internationale Arbeitsorganisation, kurz ILO, hat anlässlich des Welttags für Arbeitsschutz und Gesundheit am 28. April 2015 mit dem Motto „Mach mit bei der Schaffung einer Präventionskultur im Arbeitsschutz“ an Unternehmer für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz plädiert. Laut ILO sterben jedes Jahr über zwei Millionen Menschen an Berufskrankheiten und 321’000 Menschen verunglücken bei Arbeitsunfällen tödlich. Zahlen, die schockieren. Doch Betriebe sind keinesfalls machtlos, wenn es um die Sicherheit geht.

Weiterlesen

Mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

09.12.2015 |  Von  |  Sicherheit  | 
Mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen
Jetzt bewerten!

Die Anzahl an Diebstählen und Einbrüchen ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. Gerade in den dunklen Monaten, das heisst von Oktober bis Februar, steigt die Rate stark an. Der Grund dafür ist einfach: Die schlechtere Sicht erleichtert es den Einbrechern, unbemerkt in ein Unternehmen, einen Laden oder eine Privatwohnung hinein- und auch wieder hinauszuschlüpfen.

Noch dazu werden die Einbrecher mutiger. Wer einmal einen kleinen Einbruch erfolgreich begangen hat, der wird grössere Einbrüche begehen – so lange, bis er gestoppt wird. Der Anteil der Einbrüche, die aufgeklärt werden, liegt jedoch nur bei circa 15%. Und in diesen Fällen ist nicht gesichert, dass Sie ihre gestohlene Ware zurückbekommen.

Weiterlesen

Worauf es ankommt, wenn es brennt

18.05.2015 |  Von  |  Sicherheit  | 
Worauf es ankommt, wenn es brennt
5 (100%)
18 Bewertung(en)

Ein Brand im Betrieb kann enormen wirtschaftlichen Schaden anrichten und den Fortbestand des Unternehmens gefährden. Und auch für die Mitarbeiter geht von den Flammen eine grosse Gefahr aus, denn Rauch und Rauchgase vergiften bei einem Brand zunehmend die Atemluft und durch die grosse Hitze können sich selbst massive Stahlträger verformen und unter dem auf ihnen lastenden Gewicht zusammenbrechen.

Durch geeignete Massnahmen im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes sollen die Gefahren für Mensch und Material beherrschbar werden und zumindest einen ausreichenden Zeitpuffer sicherstellen, in dem eine gefahrlose Flucht aus dem Gebäude möglich ist. Wie gross dieser Zeitpuffer ist, hängt von zwei Faktoren ab, dem vorhandenen Sauerstoff und der Brandlast, also der Menge an brennbarem Material am Brandort.

Weiterlesen