Betriebseinrichtung – Industrieregale

14.02.2014 |  Von  |  Allgemein, Regale  |  2 Kommentare
Das papierlose Büro ist trotz moderner IT zur digitalen Ablage und Archivierung eine Utopie und wird es voraussichtlich noch lange bleiben. Denn auch wenn heute viele Daten papierlos verarbeitet werden können und beispielsweise die interne Kommunikation immer stärker auf Mail oder Messenger ausgerichtet wird, wenn es um die Dokumentation von Vorgängen geht, ist der Ausdruck auf Papier noch nicht zu ersetzen. Mit allen damit verbundenen Konsequenzen, wie beispielsweise die hierdurch entstehenden und anwachsenden Aktenberge.

Bestellungen, Bestellbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen, interne Notizen und Protokolle – die meisten Dokumente im Betrieb werden auch heute noch auf Papier ausgedruckt und dann archiviert. Zwar gibt es zunehmend auch IT-basierte Archivierungslösungen, die jedoch mit Investitionen und zusätzlichem Aufwand für die Digitalisierung des vorhandenen Archivs verbunden sind und sich daher nur zögerlich durchsetzen können. Daher werden in Büro und Archiv wohl auch in Zukunft Regale und Aktenschränke das Bild bestimmen.

Weiterlesen

Logistische Prozesse im Betrieb optimieren

13.02.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Ziel jeder Unternehmung ist die Wertschöpfung. Ob durch die Produktion oder den Vertrieb von Gütern, immer ist das Ziel, möglichst wirtschaftlich zu agieren, um den Gewinn oder zumindest den Deckungsbeitrag zu steigern, denn: Für wirtschaftlichen Erfolg muss der Erlös die Kosten überdecken. Was einfach klingt, ist in der Praxis nicht immer leicht zu managen, denn während die externen Kosten wie Einkaufspreise, Zölle, Lizenzgebühren, Frachten etc. messbar und vergleichbar sind, ist für die Bewertung der internen Kosten ein Controllingsystem notwendig.

Viele, besonders kleine und mittlere Unternehmen, verzichten aus Kosten- und Personalgründen auf ein Controlling, die Geschäftsführer verlassen sich einfach darauf, dass mehr Erlöse erwirtschaftet werden und damit die Kosten gedeckt sind. Das kann lange gut gehen, aber auch schnell zu einer finanziellen Schieflage führen, die das Unternehmen in schweres Fahrwasser bringt.

Weiterlesen

Stahlschränke sorgen für Ordnung und Sicherheit im Betrieb

Ein erfolgreicher Betrieb wächst, das Umsatzvolumen steigt, die Kundenanzahl nimmt zu. Doch Wachstum ist nur dann möglich, wenn auch die organisatorischen Rahmenbedingungen passen. In der betrieblichen Realität hemmen jedoch oft ein Mangel an qualifiziertem Personal und begrenzte räumliche Kapazitäten das Wachstum. Die beiden Faktoren wirken zudem konträr, denn mehr Personal bedeutet, mehr Büroflächen, mehr Sozialräume, kurz: mehr Platz. Und der will erstmal gefunden sein.

Büroflächen können, zumindest als Übergangslösung, in Form von Containern auf dem Hof entstehen. Zusätzliche Sozialräume können im Keller eingerichtet werden. Hier können beispielsweise die Garderobenschränke und Spinde der gewerblichen Mitarbeiter einen neuen Standort finden. Aufgrund ihrer Bauweise und des hohen Eigengewichts der Stahlschränke muss am Stichtag des Umzuges ausreichend Unterstützung zur Verfügung stehen: sowohl durch die tatkräftiger Muskelkraft der menschlichen Helfer als auch in Form von technischen Geräten und Hilfsmitteln wie Hubwagen, Stapler, Paletten und Tragegurte, mit denen sich der Umzug einfacher und schneller erledigen lässt.

Weiterlesen