Qualitätssicherung mithilfe des Modells des PDCA-Zyklus

Um Qualität zu erzielen und dauerhaft zu gewährleisten, ist es von Bedeutung, relevante Prozesse in der Produktion, im Service und in weiteren Bereichen zu identifizieren. Dabei sollten die Abläufe und Verantwortlichkeiten bestimmt werden. Doch dies sind nur erste Punkte auf dem Weg zu einer wirkungsvollen Qualitätssicherung. Selbst ein ein definierter Prozess kann schwache Seiten haben oder sie im Laufe der Zeit ausbilden.

Weiterlesen

Qualitätsmanagement im Betrieb

„Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht das Produkt.“ Auf diese einfache Formel lässt sich der Begriff „Qualität“ im Tagesgeschäft bringen, doch ganz so einfach ist die Umsetzung dennoch nicht. Denn ein anderer Leitspruch weiss: „Qualität kommt von Quälen.“  Qualität, das ist der „Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale Anforderungen erfüllt“ (Quelle: EN ISO 9000:2005). Einfacher ausgedrückt: Qualität bedeutet, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung den Ansprüchen und Erwartungen des Verwenders möglichst vollständig entspricht. Daher ist Qualität kein Zufall, sondern das Ergebnis von kontinuierlicher Bemühung und stetigem Lernen und Verbessern.

Weiterlesen

Für die Betriebseinrichtung Preise beim Möbelkauf richtig vergleichen

Ob als Einrichtungstrend für Betriebe oder für die eigenen vier Wände – kaum ein Möbelkäufer möchte einen zu hohen Preis für den Erwerb von Schränken, Tischen & Co. zahlen. Unabhängig vom Kauf eines Möbels in einem Möbelhaus vor Ort oder als Bestellung im Internet ist jedermann ein Vergleich der Bestellkonditionen anzuraten. Allerdings sollte das Gegenüberstellen von Qualität, Serviceleistungen und Kosten auf intelligenter Basis erfolgen. Denn nur wer alle wesentlichen Aspekte beim Möbelkauf bedenkt, wird mit dem guten Gefühl zugreifen, tatsächlich einen optimalen Preis für Möbel aller Qualitätsstufen zu zahlen.

Weiterlesen

Mit stilvollen Empfangstheken im geschäftlichen Bereich Eindruck machen

Ein weiser Spruch bringt es auf den Punkt: "Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance." Aus diesem Grund ist es insbesondere im geschäftlichen Bereich überaus wichtig, potenziellen Kunden von Anfang an das Gefühl von Professionalität zu vermitteln. Mit ansprechenden Empfangstheken im Bürobereich können positive Effekte erzielt werden, die sich auszahlen. Oft wird der Empfangsbereich unterschätzt. Nachlässig gestaltet und aus kaum zueinanderpassenden Möbelstücken zusammengestellt, vermag er kaum einen guten Eindruck beim Gast zu hinterlassen.

Weiterlesen

Das A und O für Chef, Mitarbeiter und Besucher: gute Sitzmöbel im Büro

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nirgendwo in der Arbeitswelt wird so viel gesessen wie im Büro – und das auf beiden Seiten des Schreibtisches. Gute Sitzmöbel sind deshalb das A und O, egal ob Sie Chef, Sachbearbeiter oder Gast sind. Doch welche Stühle, Sessel oder Freischwinger sind für entsprechende Gelegenheiten, für Gesundheit und Wohlfühlatmosphäre am besten geeignet? Worauf sollte man beim Kauf achten? Der klassische Bürostuhl Ihn findet man in fast allen Schreibstuben: Meist auf einem Drehkreuz gelagert und mit Doppelrollen ausgestattet, ist der Bürosessel in allen möglichen Formen und Farben erhältlich. Man kann ihn mit hoher oder halbhoher Rückenlehne, mit oder ohne Armstützen, mit Polyesterbezug oder netzartiger Bespannung aus Polypropylen antreffen. Viele weitere Zusatzausstattungen wie Lendenwirbelstützen und andere gesundheitsfördernde Extras sind im Angebot.

Weiterlesen

Japanische Messer haben Einzug in europäische Küchen gehalten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sowohl für die Zubereitung als auch eine professionelle Präsentation von Frischwaren aller Art braucht man die richtigen Küchenhelfer. Denn neben der Qualität der Nahrungsmittel kommt es gerade bei der Fisch- und Fleischzubereitung oder dem Schneiden von Obst und Gemüse auf das richtige Küchenmesser an. Die Wahl desselben ist eine wertvolle Entscheidung, die viel Zeit und Mühen sparen kann. Längst hat auch in der Schweiz das Renommee japanischer Messer gegriffen. Sie sind aus einer jahrhundertealten Tradition entstanden und auch heute noch nicht aus japanischen Haushalten und Restaurants wegzudenken. Beim Kauf solcher Messer sollten allerdings einige Besonderheiten beachtet werden.

Weiterlesen

Wenn es auf Genauigkeit ankommt – Mess- und Diagnosegeräte

[vc_row][vc_column][vc_column_text]In den meisten Schweizer Unternehmen wird ganz auf Präzision und Qualität gesetzt. Damit Produkte in höchstmöglicher Güte hergestellt werden können, bedarf es nicht nur der hoch qualifizierten fachlichen Arbeit in allen Bereichen des Unternehmens. Diese personellen Voraussetzungen sind zwar von hoher Wichtigkeit, ersetzen aber letztlich auch nicht den Einsatz der passenden Prüf- und Messmittel in den unterschiedlichen Bereichen. Unverzichtbar für die Betriebseinrichtung sind daher auch die unterschiedlichsten Geräte und Systeme zur Überprüfung diverser Produkt- und Prozessqualitäten. Dazu werden je nach Ausrichtung des Unternehmens unterschiedlichste Methoden und Gerätschaften eingesetzt. Einige der bekanntesten Mess- und Diagnosegeräte möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen.

Weiterlesen

Zwischen Chefsessel und Besucherstuhl: perfekte Sitzmöbel für Ihr Büro

[vc_row][vc_column][vc_column_text]In der Arbeitswelt sitzt man nirgends so viel wie im Büro. Und das auf beiden Seiten des Schreibtisches. Daher gilt die Devise: egal ob Besucher, Sachbearbeiter oder Chef – gute Sitzmöbel sind das A und O. Doch mit welchen Sesseln, Stühlen und Freischwingern lässt sich für Wohlfühlatmosphäre und Gesundheit das beste Ergebnis erzielen? Und worauf sollte beim Kauf geachtet werden? Am häufigsten vertreten: der klassische Bürostuhl Ihn findet man in beinahe allen Schreibstuben: den klassischen Bürostuhl. Mit Doppelrollen und auf einem Drehkreuz gelagert ist er in allen erdenklichen Farben und Formen erhältlich – mit oder ohne Armstützen, mit hoher oder halbhoher Rückenlehne, mit Polyesterbezugsstoff oder netzartiger Bespannung aus Polypropylen sowie mit vielen möglichen Zusatzausstattungen wie Lendenwirbelstützen und andere gesundheitsfördernde Extras.

Weiterlesen

„Veraltete“ Technik – warum nicht?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]In den Unternehmen, aber auch bei Privatpersonen in der Schweiz nimmt die Technikbesessenheit neue Dimensionen an. Das allerneueste Mobiltelefon, eine vermutlich bessere, neue Maschine, eine angeblich bessere Anlage für die Produktion: die Suche nach immer modernerer Technologie beschäftigt die Menschen. Dabei muss doch das alte Gerät nicht unbedingt schlechter sein. Meistens kommt ein Unternehmen mit der vorhandenen Technik bestens zurecht, die Produktion läuft nach Bedarf. Aber der Wunsch nach neuem ist gross. Dabei ist der Zeit- und Geldaufwand für eine Umstellung mit allen Einweisungen, Einarbeitungen und Umstellungen enorm. Dabei sind diese Umstellungen gar nicht immer gerechtfertigt und für einen reibungslosen Ablauf im Unternehmen unnötig. Im Gegensatz dazu findet man viele Betriebe mit anscheinend veralteter Technik, die problemlos und effizient arbeiten.

Weiterlesen

Warum muss eine Betriebsausstattung hochwertig sein?

Wenn man einen Betrieb eröffnen möchte, steht man vor der Frage, wie man sich und seine Mitarbeiter ausstattet. Entweder man kauft alle Geräte neu und investiert sehr viel Geld, oder man versucht eine gebrauchte Betriebseinrichtung zu bekommen. Dies ist häufig über Verkäufe aus Insolvenzmassen oder bei Versteigerungen möglich. Doch worauf sollte man beim Kauf einer Einrichtung achten?

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});